Top

3.3.3.8 Planung von Stadtbussystemen in kleineren Städten

Schmechtig, Mathias

1998-06

3. Verkehrspolitik, Verkehrsplanung, Verkehrssysteme, Verkehrsgestaltung

44

21. Ergänzungslieferung

Ordner 3

Der ÖPNV ist in der Bundesrepublik Deutschland auch in den kleineren Städten unübersehbar in Bewegung gekommen. Gerade die in den letzten Jahren eingeführten Stadtbussysteme verdeutlichen, daß auch bei einer oft übermächtig erscheinenden Dominanz des Autoverkehrs Chancen und Potentiale für ein attraktives Nahverkehrsangebot bestehen. Die im Jahr 1994 eingerichteten Stadtbussysteme in Lemgo, Bad Salzuflen, Radolfzell und Lindau haben zu einer Renaissance der Diskussionen um den lokalen Nahverkehr in kleineren und mittelgroßen Städten geführt. Stadtbus- und Ortsbusverkehre in unterschiedlichster Ausprägung sind in vielen Städten realisiert worden. Bei den in der Fachliteratur bisher dargestellten Stadtbusmodellen handelt es sich überwiegend um Städte mit über 20.000 Einwohnern. Stadtbussysteme in Kleinstädten sind bisher eher eine Ausnahmeerscheinung. Ambekanntesten sind wohl die Stadtbusverkehre in Eichstätt (Bayern, 12.500 Einwohner) und Sigmaringen (Baden Württemberg, 16.000 Einwohner).

ÖPNV, Bedienung, ÖPNV, im ländlichen Raum, Stadtbus-System