Cover E DIN EN 62959 VDE 0042-5:2017-06
größer

E DIN EN 62959 VDE 0042-5:2017-06

Umweltbewusstes Gestalten

Prinzipien, Anforderungen und Hinweise

(IEC 111/449/CD:2016)
Art/Status: Norm-Entwurf, gültig
Ausgabedatum: 2017-06   Erscheinungsdatum: 2017-05-19
VDE-Artnr.: 1090054
Ende der Einspruchsfrist: 2017-07-19

Inhaltsverzeichnis

Diese Internationale Norm erläutert Prinzipien, legt Anforderungen fest und bietet Hinweise zur Integration von Umweltaspekten in den Gestaltungsprozess von Produkten. Sie gilt unabhängig von der Größe, dem Typ und dem Sektor für Produkte in allen Organisationen.
Jedes Produkt und System hat Auswirkungen auf die Umwelt, die in einigen oder allen Abschnitten des Produktlebens auftreten können. Diese Auswirkungen können geringfügig bis bedeutend, kurzfristig oder langfristig sein, und sie können auf lokaler, nationaler, regionaler oder globaler Ebene auftreten. Es gibt verschiedene Begriffe, die zur Beschreibung des Verfahrens im Zusammenhang mit der Minimierung der Umweltauswirkungen eines Produktes während seines Lebenswegs verwendet werden. Diese umfassen das umweltbewusste Gestalten (en: environmentally conscious design, ECD), umweltgerechtes Design (en: design for environment, DfE), umweltgerechte Gestaltung und Ökodesign. In dieser Norm wird der Begriff ECD als Synonym für diese anderen Begriffe verwendet.
Das Ziel des ECD besteht in der Reduktion ungünstiger Umweltauswirkungen eines Produktes während seines gesamten Lebenswegs. Dabei ist ECD ist keine separate Gestaltungstätigkeit, sondern vielmehr in integraler Teil eines bestehenden Gestaltungsprozesses.
Bei der vorliegenden Norm DIN EN 62959 handelt es sich nicht um eine Managementsystemnorm, allerdings können ihre Anforderungen in ein bestehendes Managementsystem einer Organisation integriert werden.

Dieses Dokument wird folgenden, in Fettschrift gekennzeichneten, Fachgebiet(en) zugeordnet:

13 UMWELTSCHUTZ. GESUNDHEITSSCHUTZ. SICHERHEIT
13.020 Umweltschutz
13.030 Abfall. Müll
13.040 Luftbeschaffenheit
13.060 Wasserbeschaffenheit
13.080 Bodenbeschaffenheit. Bodenkunde
13.100 Arbeitsschutz. Arbeitsmedizin
13.110 Sicherheit von Maschinen
13.180 Ergonomie
13.220 Feuerwehrwesen. Brandschutz
13.230 Explosionsschutz
13.260 Schutz vor elektrischem Schlag. Arbeit unter Spannung
13.280 Strahlenschutz
13.310 Sicherheitstechnik
13.320 Alarmanlagen. Warnsysteme
13.340 Persönliche Schutzausrüstung
29 ELEKTROTECHNIK
29.020 Elektrotechnik im Allgemeinen
29.035 Isolierstoffe
29.040 Isolierende Fluide
29.050 Leitende Stoffe. Supraleitung
29.060 Drähte. Kabel. Leitungen
29.080 Isolierung
29.100 Bauteile für elektrische Geräte
29.120 Elektrisches Zubehör
29.130 Schaltgeräte
29.140 Lampen. Lampenzubehör
29.160 Drehende elektrische Maschinen
29.180 Transformatoren. Drosselspulen
29.200 Gleichrichter. Stromrichter. Stabilisierte Stromversorgung
29.220 Galvanische Zellen. Batterien
29.240 Stromnetz
29.260 Elektrische Betriebsmittel für den Einsatz unter besonderen Bedingungen
29.280 Ortsfeste elektrische Bahnanlagen
31 ELEKTRONIK
31.020 Elektronische Bauelemente im Allgemeinen
31.040 Widerstände
31.060 Kondensatoren
31.080 Halbleiterbauelemente
31.120 Elektronische Anzeigeeinrichtungen. Bildschirme
31.140 Piezoelektrische Bauelemente
31.160 Elektrische Filter
31.180 Gedruckte Schaltungen. Leiterplatten
31.200 Integrierte Schaltungen. Mikroelektronik
31.220 Elektromechanische Bauelemente für elektronische und Telekommunikationsgeräte
31.240 Mechanische Bauteile für elektronische Geräte
31.260 Optoelektronik. Lasertechnik

Für die Anzeige aller gültigen Dokumente klicken Sie bitte auf den entsprechenden Fachgebiets-Link oder nutzen Sie die erweiterte Normsuche.