keine Vorschau

E DIN EN IEC 62321-2 VDE 0042-1-2:2021-09

Verfahren zur Bestimmung von bestimmten Substanzen in Produkten der Elektrotechnik

Teil 2: Demontage, Zerlegung und mechanische Probenvorbereitung

(IEC 111/576/CDV:2020); Deutsche und Englische Fassung prEN IEC 62321-2:2020
Art/Status: Norm-Entwurf, gültig
Ausgabedatum: 2021-09   Erscheinungsdatum: 2021-08-13
VDE-Artnr.: 1090068
Ende der Einspruchsfrist: 2021-10-13

Dieser Teil von IEC 62321 stellt Probenahmestrategien sowie Anleitungen zur mechanischen Vorbereitung von Proben aus elektrotechnischen Produkten zur Verfügung. Diese Proben können für Analysen zur Bestimmung der Konzentrationsniveaus bestimmter Stoffe, wie es in den Prüfverfahren in den anderen Teilen von IEC 62321 beschrieben ist, verwendet werden. Beschränkungen für Stoffe variieren je nach geographischer Region und werden möglicherweise regelmäßig aktualisiert. Dieses Dokument beschreibt einen allgemeinen Arbeitsablauf für die Gewinnung und Vorbereitung von Proben vor der Bestimmung der betreffenden Stoffe.

Gegenüber DIN EN 62321-2 (VDE 0042-1-2):2014-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Verweisung auf die Normenreihe IEC 62321 anstelle einer Liste von Einzelnormen der Normenreihe IEC 62321;
b) Aktualisierung des Fließbildes in Bild 1. Entsprechende Umstrukturierung von Abschnitt 4 und Anhang A;
c) Anpassung der Risikograde bestimmter Bauelemente und Materialien im Einklang mit der aktuellen technischen Entwicklung und Materialänderungen. Aktualisierung von Tabelle B.1 und Hinzufügung der Risikograde von Phthalaten. Erstellung von Tabelle B.2 für andere Stoffe (z. B. HBCDD, PAH) in Polymerwerkstoffen.