Cover E DIN IEC/TS 60204-34 VDE V 0113-34:2013-12
größer

E DIN IEC/TS 60204-34 VDE V 0113-34:2013-12

Sicherheit von Maschinen – Elektrische Ausrüstung von Maschinen

Teil 34: Anforderungen an Werkzeugmaschinen

(IEC 44/684/CD:2013)
Art/Status: Norm-Entwurf, gültig
Ausgabedatum: 2013-12   Erscheinungsdatum: 2013-11-15
VDE-Artnr.: 1100239
Ende der Einspruchsfrist: 2014-01-15

Inhaltsverzeichnis

Dieser Teil der IEC 60204 gilt für elektrische, elektronische und programmierbare elektronische Ausrüstungen und Systeme von Werkzeugmaschinen, einschließlich einer Gruppe von Maschinen, die koordiniert zusammenarbeiten.
In diesem Teil der IEC 60204 sind Maschinen für die Bearbeitung von Metall, Holz, Plastik und Steine zur Verformung oder Entfernung von Material gemeint. Darunter fallen z. B. Fräsmaschinen, Maschinenzentren, Laserbearbeitungsmaschinen, hydraulische und pneumatische Pressen.
Hauptstromkreise, in denen elektrische Energie direkt als Werkzeug verwendet wird, sind von diesem Teil der IEC-Spezifikation ausgenommen.
Anforderungen (z. B. Schutz, Verriegelung oder Steuerung), die notwendig sind oder durch andere Normen oder Vorschriften gefordert werden und die in produktspezifischen C-Normen berücksichtigt werden, um Personen vor anderen als elektrischen Gefährdungen zu schützen, werden in diesem Teil nicht behandelt. Jede Maschinenart hat spezielle Anforderungen, die zu berücksichtigen sind, um für eine angemessene Sicherheit zu sorgen.
Die Besonderheit dieser technischen Spezifikation ist, dass speziell für die Werkzeugmaschinen alle Erfordernisse zusammengefasst worden sind, um den Herstellern und Anwendern ein guten Überblick an die elektrischen Anforderungen zur Herstellung von Werkzeugmaschinen zu geben. Neben den Ergänzungen zum Teil 1 sind folgende informative Anhänge enthalten:
– EMV-Anforderungen;
– Numerische Steuerung von Werkzeugmaschinen;
– Graphische Symbole der elektrotechnischen Dokumentation von Werkzeugmaschinen;
– Referenzkennzeichnung für elektrotechnische Dokumentation von Werkzeugmaschinen;
– Beispiele und Kurzbeschreibung (Information) für elektrotechnische Schaltpläne, bildliche Darstellungen und Tabellen;
– Normen für Bauteile oder Baugruppen.
Dieser Teil von IEC 60204 gilt für elektrische, elektronische und programmierbare elektronische Ausrüstungen und Systeme für Werkzeugmaschinen, die während des Arbeitens nicht von Hand getragen werden, einschließlich einer Gruppe von Maschinen, die abgestimmt zusammenarbeiten.
Dieser Teil von IEC 60204 gilt für die elektrische Ausrüstung oder Teile der elektrischen Ausrüstung, die mit Nennspannungen bis einschließlich 1 000 V Wechselspannung oder bis einschließlich 1 500 V Gleichspannung und mit Nennfrequenzen bis einschließlich 200 Hz betrieben werden.

Dieses Dokument wird folgenden, in Fettschrift gekennzeichneten, Fachgebiet(en) zugeordnet:

13 UMWELTSCHUTZ. GESUNDHEITSSCHUTZ. SICHERHEIT
13.020 Umweltschutz
13.030 Abfall. Müll
13.040 Luftbeschaffenheit
13.060 Wasserbeschaffenheit
13.080 Bodenbeschaffenheit. Bodenkunde
13.100 Arbeitsschutz. Arbeitsmedizin
13.110 Sicherheit von Maschinen
13.180 Ergonomie
13.220 Feuerwehrwesen. Brandschutz
13.230 Explosionsschutz
13.260 Schutz vor elektrischem Schlag. Arbeit unter Spannung
13.280 Strahlenschutz
13.310 Sicherheitstechnik
13.320 Alarmanlagen. Warnsysteme
13.340 Persönliche Schutzausrüstung
29 ELEKTROTECHNIK
29.020 Elektrotechnik im Allgemeinen
29.035 Isolierstoffe
29.040 Isolierende Fluide
29.050 Leitende Stoffe. Supraleitung
29.060 Drähte. Kabel. Leitungen
29.080 Isolierung
29.100 Bauteile für elektrische Geräte
29.120 Elektrisches Zubehör
29.130 Schaltgeräte
29.140 Lampen. Lampenzubehör
29.160 Drehende elektrische Maschinen
29.180 Transformatoren. Drosselspulen
29.200 Gleichrichter. Stromrichter. Stabilisierte Stromversorgung
29.220 Galvanische Zellen. Batterien
29.240 Stromnetz
29.260 Elektrische Betriebsmittel für den Einsatz unter besonderen Bedingungen
29.280 Ortsfeste elektrische Bahnanlagen
31 ELEKTRONIK
31.020 Elektronische Bauelemente im Allgemeinen
31.040 Widerstände
31.060 Kondensatoren
31.080 Halbleiterbauelemente
31.120 Elektronische Anzeigeeinrichtungen. Bildschirme
31.140 Piezoelektrische Bauelemente
31.160 Elektrische Filter
31.180 Gedruckte Schaltungen. Leiterplatten
31.200 Integrierte Schaltungen. Mikroelektronik
31.220 Elektromechanische Bauelemente für elektronische und Telekommunikationsgeräte
31.240 Mechanische Bauteile für elektronische Geräte
31.260 Optoelektronik. Lasertechnik

Für die Anzeige aller gültigen Dokumente klicken Sie bitte auf den entsprechenden Fachgebiets-Link oder nutzen Sie die erweiterte Normsuche.

Buchempfehlungen zu dieser Norm

Buchtitel Format
VDE-Prüfung nach BetrSichV, TRBS und DGUV-Vorschrift 3 Neuer Buchtitel!
Hennig, Wilfried

VDE-Prüfung nach BetrSichV, TRBS und DGUV-Vorschrift 3

Erläuterungen zu DIN VDE 0100-410, DIN VDE 0100-430, DIN VDE 0100-510, DIN VDE 0100-540 und DIN VDE 0100-600, DIN VDE 0105-100/A1, DIN VDE 0701-0702, DIN EN 61557 (VDE 0413), DIN EN 60204-1 (VDE 0113-1), TRBS 1001, TRBS 1111, TRBS 1201, TRBS 1203, DGUV-Vorschrift 3 (BGV A3) sowie zur Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)
VDE-Schriftenreihe – Normen verständlich, Band 43

2019, 547 Seiten, Din A5, Broschur

Dieser Buchtitel ist auch als E-Book (PDF) erhältlich
Fachbuch eBook (PDF) Kombi-Fassung - Buch und E-Book
Organisation der Prüfung von Arbeitsmitteln
Neumann, Thorsten

Organisation der Prüfung von Arbeitsmitteln

Normgerechte, rechtssichere Prüfung elektrischer Geräte und Maschinen nach BetrSichV unter Beachtung von DIN VDE 0105, DIN EN 60204-1 (VDE 0113-1), DIN VDE 0701-0702, DIN EN 62353 (VDE 0751-1)
VDE-Schriftenreihe – Normen verständlich, Band 120

2011, 220 Seiten, Din A5, Broschur

Fachbuch