Cover E DIN EN 50546 VDE 0115-546:2019-10
größer

E DIN EN 50546 VDE 0115-546:2019-10

Bahnanwendungen

Fahrzeuge – Dreiphasiges Fremdeinspeisungssystem für Schienenfahrzeuge mittels Steckverbinder;

Deutsche und Englische Fassung prEN 50546:2019
Art/Status: Norm-Entwurf, gültig
Ausgabedatum: 2019-10   Erscheinungsdatum: 2019-09-13
VDE-Artnr.: 1100573
Ende der Einspruchsfrist: 2019-11-13

Inhaltsverzeichnis

Dieses Normungsprojekt bestehend aus einer Reihe von Normen wurde aus dem Forschungsprojekt MODTRAIN (MODPOWER) abgeleitet.
Dieses Dokument legt die Anforderungen an das Fremdeinspeisungssystem für Hilfsbetriebe sowie an die Vorbehandlung und die zugehörigen zusammensteckbaren Steckverbinderpaare fest.
Das Fremdeinspeisungssystem werden in Betriebshöfen und auf Abstellgleisen verwendet, um die Energie für die Versorgung elektrischer Hilfsbetriebe (ggf. einschließlich des Ladens von Batterien) zur Verfügung zu stellen, wenn die primäre Stromversorgung nicht verfügbar ist und der Zug steht. Dieses Dokument spezifiziert Steckverbinder, die zusammensteckbar sind, um die Interoperabilität für Bahnfahrzeuge zu ermöglichen, so dass sie grenzüberschreitend betrieben und an anderen Orten als in ihrem üblichen Betriebshof oder ihrer üblichen Abstellanlage geladen werden können.
Dieses Dokument enthält:
Anforderungen an die Kompatibilität von definierten Systemen und beschreibt bewährte Verfahren für aus drei Phasen und Neutralleiter bestehende Fremdeinspeisungssysteme mit AC 400 V/50 Hz. Es beschreibt hauptsächlich die festgelegten Schnittstellen in Bezug auf die Versorgung der Schienenfahrzeuge mit elektrischer Energie in Bahnhöfen, in Betriebshöfen/Werkstätten und an Abstellplätzen.
Empfohlenen Kennwerte der Stromversorgung sowie Zeichnungen der Schnittstellen für Fremdnetz-Steckverbinder. Die Zeichnungen der Schnittstellen sind enthalten, um Steckbarkeit und Interoperabilität von Steckverbindern zu erzielen.
Spezifiziert zweier Steckverbinder welche sich für Fremdeinspeisung mit 63 A oder 125 A und 600 A eignen. Der Steckverbinder für 600 A ist der im Vereinigten Königreich übliche dreiphasige Fremdnetz-Steckverbinder, der eine lange Einsatzgeschichte aufweist.
Die für die Bewegung von Bahnfahrzeugen erforderlichen Fremdeinspeisungen sind außerhalb des Anwendungsbereiches dieses Dokuments.

Gegenüber DIN CLC/TS 50546 (VDE V 0115-546):2013-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Überarbeitung von Abschnitt 1: Anwendungsbereich;
b) Überarbeitung von Abschnitt 2: Normative Verweisungen;
c) Überarbeitung von Abschnitt 3: Begriffe, mit Neugliederung der Definitionen;
d) Überarbeitung von Abschnitt 4: Allgemeine Anforderungen, mit Aufnahme von Hinweisen auf Steckverbinder sowie von Anforderungen an das hiermit verbundene Fremdnetz;
e) Aufnahme eines neuen Abschnittes 5: Klassifizierung;
f) Aufnahme eines neuen Abschnittes 6: Anforderungen an Steckverbinder;
g) Aufnahme eines neuen Abschnittes 7: Prüfung;
h) Aufnahme der folgenden normativen Anhänge:
i) 1) Anhang A, Ausführung eines Steckverbinders für 63 A/125 A;
j) 2) Anhang B, Ausführung eines Steckverbinders für 600 A;
k) Literaturhinweise, erweitert und korrigiert.