keine Vorschau

E DIN EN 50122-1 VDE 0115-3:2021-05

Bahnanwendungen – Ortsfeste Anlagen – Elektrische Sicherheit, Erdung und Rückleitung

Teil 1: Schutzmaßnahmen gegen elektrischen Schlag;

Deutsche und Englische Fassung prEN 50122-1:2020
Art/Status: Norm-Entwurf, gültig
Ausgabedatum: 2021-05   Erscheinungsdatum: 2021-04-23
VDE-Artnr.: 1100663
Ende der Einspruchsfrist: 2021-06-23

Das vorliegende überbreitete Dokument legt die Anforderungen für die Schutzmaßnahmen in Bezug auf die elektrische Sicherheit in ortsfesten Anlagen fest, die mit Wechsel- und/oder Gleichstrom-Bahnenergieversorgungssystemen verbunden sind, und in allen Anlagen, die durch Energieversorgungsanlagen elektrischer Bahnen gefährdet werden können.
Es betrifft außerdem alle ortsfesten Anlagen, die erforderlich sind, um die elektrische Sicherheit im Laufe von Instandhaltungsarbeiten an elektrischen Bahnenergieversorgungssystemen sicherzustellen.
Dieses Dokument gilt für alle neuen Strecken und alle größeren Änderungen an vorhandenen Strecken folgender elektrischer Bahnsysteme: Eisenbahnen, geführte Nahverkehrssysteme wie Straßenbahnen, Hoch- und Untergrundbahnen, Bergbahnen, Obusanlagen und Magnetbahnen sowie Materialbahnen.

Gegenüber DIN EN 50122-1 (VDE 0115-3):2017-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) einige Begriffe wurden geändert;
b) die Abmessungen für den Schutz durch Abstand wurden geändert, insbesondere gibt es jetzt spannungsabhängige Unterschiede für Hochspannungs-Bahnenergieversorgungssysteme;
c) Methoden für die Anwendung von Hindernissen beim Schutz durch Hindernisse wurden grundlegend geändert.