Cover E DIN EN IEC 61980-3 VDE 0122-10-3:2022-12
größer

E DIN EN IEC 61980-3 VDE 0122-10-3:2022-12

Kontaktlose Energieübertragungssysteme (WPT) für Elektrofahrzeuge

Teil 3: Spezifische Anforderungen für die kontaktlosen Energieübertragungssysteme mit Magnetfeld

(IEC 69/779/CDV:2021); Deutsche und Englische Fassung prEN IEC 61980-3:2021
Art/Status: Norm-Entwurf, gültig
Ausgabedatum: 2022 -12   Erscheinungsdatum: 2022-11 -25
VDE-Artnr.: 1100709
Ende der Einspruchsfrist: 2023-01-25

Dieser Teil von IEC 61980 gilt für externe Stromversorgungseinrichtungen für die kontaktlose Energieübertragung mit Magnetfeldern (MF-WPT) zu Elektrostraßenfahrzeugen für den Zweck der Versorgung des RESS (wiederaufladbares Energiespeichersystem) und/oder anderer elektrischer Bordsysteme mit elektrischer Energie. Das MF-WPT-System wird bei genormten Bemessungsversorgungsspannungen nach IEC 60038 bis höchstens 1 000 V Wechselspannung und höchstens 1 500 V Gleichspannung aus dem Stromversorgungsnetz betrieben.
Dieses Dokument umfasst die Kennwerte und Betriebsbedingungen und die Festlegung für den geforderten Grad der elektrischen Sicherheit. Zudem legt er die Anforderungen an die Basiskommunikation in Bezug auf Sicherheits- und Prozessabläufe, sofern durch ein MF-WPT-System gefordert, die Anforderungen an die Positionierung zur Sicherstellung einer effizienten und sicheren MF-WPT-Energieübertragung und spezifische EMV-Anforderungen für MF-WPT-Systeme fest.
Diese Norm ist nicht anzuwenden für Sicherheitsaspekte im Zusammenhang mit der Instandhaltung und Oberleitungsbusse, Schienenfahrzeuge und Fahrzeuge, die vor allem für den Einsatz abseits von Straßen vorgesehen sind.
Gegenüber DIN CLC IEC/TS 61980-3 (VDE V 0122-10-3):2021-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) weitere Aspekte in Beratung für künftige Dokumente wurden im Anwendungsbereich hinzugefügt;
b) Folgende Abschnitte und Unterabschnitte wurden hinzugefügt:
- 6.301 Kompabilitätsklasse,
- Abschnitt 9 Interoperabilität der Energieübertragung und 9.1 Allgemeines,
- 10.2 Schutzarten gegen den Zugang zu gefährlichen aktiven Teilen,
- 11.1 Allgemeines, 11.3 isolationswiderstand und 11.6.3 Temperaturgrenzwerte für Werkstoffen,
- 11.8 und weitere Unterabschnitte,
- 14.2 Überprüfung der mechanischen Festigkeit des Gehäuses der Stromversorgungseinrichtung,
- 16.3.2.3 Spannungsschwankungen und Flimmern,
- 16.3.4 Prüfverfahren - Gestrahlte Störgrößen für die Energieübertragungsfunktion,
- 16.3.4.1 Aufbau des Prüfstands,
- 16.3.4.2 Fahrzeug-Prüfaufbau,
- Abschnitt 17 Kennzeichnungen und Anweisungen und 17.301-17.304.
c) Abschnitt 7 und Unterabschnitte wurden spezifiziert und überarbeitet;
d) Abschnitt 12 wurde überarbeitet und die Unterabschnitte 12.1 und 12.2 hinzugefügt;
e) Abschnitt 13 wurde überarbeitet und die Unterabschnitte 13.1 und 13.4 hinzugefügt;
f) 301 Prüfverfahren wurde überarbeitet und neue Unterabschnitte wurden hinzugefügt.
Dieses Dokument beschreibt die kontaktlose Energieübertragung mit magnetischen Feldern zu Elektrostraßenfahrzeugen, welche auch als induktives Laden bezeichnet wird. Die Energieübertragung findet statt, während sich das Elektrofahrzeug (EV) in Ruhe befindet (stationär ist).

Gegenüber DIN CLC IEC/TS 61980-3 (VDE V 0122-10-3):2021-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) weitere Aspekte in Beratung für künftige Dokumente wurden im Anwendungsbereich hinzugefügt;
b) Folgende Abschnitte und Unterabschnitte wurden hinzugefügt:
- 6.301 Kompabilitätsklasse,
- Abschnitt 9 Interoperabilität der Energieübertragung und 9.1 Allgemeines,
- 10.2 Schutzarten gegen den Zugang zu gefährlichen aktiven Teilen,
- 11.1 Allgemeines, 11.3 isolationswiderstand und 11.6.3 Temperaturgrenzwerte für Werkstoffen,
- 11.8 und weitere Unterabschnitte,
- 14.2 Überprüfung der mechanischen Festigkeit des Gehäuses der Stromversorgungseinrichtung,
- 16.3.2.3 Spannungsschwankungen und Flimmern,
- 16.3.4 Prüfverfahren – Gestrahlte Störgrößen für die Energieübertragungsfunktion,
- 16.3.4.1 Aufbau des Prüfstands,
- 16.3.4.2 Fahrzeug-Prüfaufbau,
- Abschnitt 17 Kennzeichnungen und Anweisungen und 17.301-17.304.
c) Abschnitt 7 und Unterabschnitte wurden spezifiziert und überarbeitet;
d) Abschnitt 12 wurde überarbeitet und die Unterabschnitte 12.1 und 12.2 hinzugefügt;
e) Abschnitt 13 wurde überarbeitet und die Unterabschnitte 13.1 und 13.4 hinzugefügt;
f) 301 Prüfverfahren wurde überarbeitet und neue Unterabschnitte wurden hinzugefügt.

Dieses Dokument wird folgenden, in Fettschrift gekennzeichneten, Fachgebiet(en) zugeordnet:

43 KRAFTFAHRZEUGTECHNIK
43.040 Kraftfahrzeugsysteme
43.060 Verbrennungsmotoren für Kraftfahrzeuge
43.100 Personenkraftwagen (PKW). Caravans. Wohnmobile
43.120 Elektrofahrzeuge

Für die Anzeige aller gültigen Dokumente klicken Sie bitte auf den entsprechenden Fachgebiets-Link oder nutzen Sie die erweiterte Normsuche.