Cover E VDE-AR-N 4110/A1 Anwendungsregel:2022-03
größer

E VDE-AR-N 4110/A1 Anwendungsregel:2022-03

Technische Regeln für den Anschluss von Kundenanlagen an das Mittelspannungsnetz und deren Betrieb (TAR Mittelspannung);

Änderung A1

Art/Status: Norm-Entwurf, gültig
Ausgabedatum: 2022-03   Erscheinungsdatum: 2022-02-18
VDE-Artnr.: 1100717
Ende der Einspruchsfrist: 2022-04-18

Diese VDE-Anwendungsregel legt die Technischen Anschlussregeln (TAR) für Planung, Errichtung, Betrieb und Änderung von Kundenanlagen (Bezugs- und Erzeugungsanlagen, Speicher sowie Mischanlagen) fest, die am Netzanschlusspunkt an das Mittelspannungsnetz eines Netzbetreibers der allgemeinen Versorgung angeschlossen werden. Als Mittelspannungsnetz wird in dieser VDE-Anwendungsregel das Drehstromnetz mit einer Netzfrequenz von 50 Hz und Netzspannungen > 1 kV bis < 60 kV betrachtet.
Mit dieser VDE-Anwendungsregel werden die Anforderungen an Erzeugungsanlagen der Typen B (= 135 kW) und C (= 36MW) aus der Verordnung (EU) 2016/631 der Kommission vom 14. April 2016 zur Festlegung eines Netzkodex mit Netzanschlussbestimmungen für Stromerzeuger (NC RfG) und die Anforderungen an Verbrauchsanlagen aus der Verordnung (EU) 2016/1388 der Kommission vom 17. August 2016 zu Festlegung eines Netzkodex für den Lastanschluss (NC DCC) national umgesetzt. Die Verordnung (EU) 2016/631 der Kommission vom 14. April 2016 zur Festlegung eines Netzkodex mit Netzanschlussbestimmungen für Stromerzeuger (NC RfG) und die Elektrotechnische-Eigenschaften-Nachweis-Verordnung vom 12. Juni 2017 (NELEV) regeln u. a. den Nachweis der Einhaltung der allgemeinen technischen Mindestanforderungen.
Diese VDE-Anwendungsregel gilt auch, wenn der Anschluss der Kundenanlage in einem nicht öffentlichen Niederspannungsnetz liegt und dieses Niederspannungsnetz über Transformatoren und Anschlussleitungen mit dem öffentlichen Mittelspannungsnetz verbunden ist.
Diese VDE-Anwendungsregel gilt nicht, wenn der Anschluss einer Bezugsanlage oder einer Mischanlage in einem nicht öffentlichen Mittelspannungsnetz, der Anschluss des nicht öffentlichen Mittelspannungsnetzes am öffentlichen Netz aber im Hochspannungsnetz liegt. In diesem Fall sind die Technischen Anschlussregeln für das Hochspannungsnetz (VDE-AR-N 4120) anzuwenden. Für Kundenanlagen, die ihren Netzanschlusspunkt im öffentlichen Niederspannungsnetz haben, sind die Technischen Anschlussregeln für das Niederspannungsnetz (VDE-AR-N 4100 und VDE-AR-N 4105) anzuwenden.
Diese Revision der VDE-Anwendungsregel ändert gegenüber der Version vom 2018-11 inhaltlich ausschließlich das neu gestaltete Einzelnachweisverfahren für Erzeugungsanlagen im Leistungsbereich 135 kW bis 950 kW.
____________________________________________________________________________________
This VDE application guide specifies the Technical Connection Rules (TCR) for the planning, construction, operation, and modification of customer plants (demand facility and generation plants, storage facilities and mixed installation) that are connected to the medium-voltage network of a general supply network operator at the grid connection point. The medium-voltage network is defined in this VDE application guide as a power network with voltages > 1 kV and < 60 kV, three-phases and a nominal frequency of 50 Hz.
This VDE application guide implements the national requirements for type B (= 135 kW) and type C (= 36MW) power-generating modules according to the EU-Regulation (EU) 2016/631 of 14 April 2016 establishing a network code with grid connection requirements for generators (NC RfG) and the requirements for consumer plants from the EU-Regulation (EU) 2016/1388 of 17 August 2016 establishing a network code for load connection (NC DCC). The Commission Regulation (EU) 2016/631 of 14 April 2016 establishing a network code with grid connection requirements for electricity generators (NC RfG) and the Electrotechnical Properties Verification Ordinance of 12 June 2017 (NELEV) regulate, proof of compliance with the general minimum technical requirements.
This VDE application guide also applies when a customer plant is connected to a private low-voltage network and this low-voltage network is connected to the public medium-voltage network via transformers and connection lines.
This VDE application guide does not apply when a demand facility or a mixed installation is connected to a private medium-voltage network but the connection of the private medium-voltage network to the public network is part of the high-voltage network. In this case, the Technical Connection Rules for the high-voltage network (VDE-AR-N 4120) apply. The Technical Connection Rules for the low-voltage network (VDE-AR-N 4100 and VDE-AR-N 4105) apply to customer installations with a grid connection point to the public low-voltage network.
Compared to the 2018-11 version, this revision of the VDE application guide only changes the content of the newly designed individual verification procedure for generation plants with a capacity between 135 kW and 950 kW.

Buchempfehlungen zu dieser Norm

Buchtitel Format
Onshore-Windenergieanlagen
Cichowski, Rolf Rüdiger (Hrsg.)
Fischer, Frank

Onshore-Windenergieanlagen

Anlagentechnik für elektrische Verteilungsnetze

2019, 232 Seiten, Din A5, Broschur

Dieser Buchtitel ist auch als E-Book (PDF) erhältlich
Fachbuch eBook (PDF) Kombi-Fassung - Buch und E-Book
Baustellen-Fibel der Elektroinstallation
Cichowski, Rolf Rüdiger

Baustellen-Fibel der Elektroinstallation

Elektrische Anlagen und Betriebsmittel auf Baustellen; Erläuterungen zu DIN VDE 0100-410:2018-10, DIN VDE 0100-704:2018-10, DIN EN 61439-4 (VDE 0660-600-4):2013-09, DGUV-Information 203-006 sowie weiteren Normen und Unfallverhütungsvorschriften (UVV)
VDE-Schriftenreihe – Normen verständlich, Band 142

2019, 248 Seiten, Din A5, Broschur

Dieser Buchtitel ist auch als E-Book (PDF) erhältlich
Fachbuch eBook (PDF) Kombi-Fassung - Buch und E-Book