Cover E DIN EN 61857-32 VDE 0302-32:2018-05
größer

E DIN EN 61857-32 VDE 0302-32:2018-05

Elektrische Isoliersysteme – Verfahren zur thermischen Bewertung

Teil 32: Multifaktor-Bewertung mit erhöhten Faktoren während der diagnostischen Prüfung

(IEC 112/399/CDV:2018); Deutsche und Englische Fassung prEN 61857-32:2017
Art/Status: Norm-Entwurf, gültig
Ausgabedatum: 2018-05   Erscheinungsdatum: 2018-04-20
VDE-Artnr.: 1300079
Ende der Einspruchsfrist: 2018-06-20

Inhaltsverzeichnis

Dieser Normentwurf E DIN EN 61857-32 legt den Schwerpunkt auf die Anwendungen, bei denen andere mögliche Faktoren einbezogen werden müssen, um jeglichen Einfluss auf die Leistungsfähigkeit des EIS zu bewerten. Die Mehrfaktorenbewertung ist die komplexeste Projektart bezüglich Auslegung und Durchführung. Es sind deutliche Leitlinien erforderlich, um Anwendern dieser Norm mit einem gleichförmigen Ansatz und Verfahren zur Analyse der Prüfergebnisse bereitzustellen.
Diese Norm gilt für Anwendungen, bei denen die Beanspruchungen Kombinationen aus anderen Einflussfaktoren nach IEC 60505 sind. Die Mehrfaktorenbeanspruchungen werden im diagnostischen Teil jedes Prüfzyklus angewendet.
Einige Beispiele für andere Einflussfaktoren oder Mehrfaktorenbeanspruchungen sind:
- starkes Schwingen;
- Eintauchen in Öle, Wasser oder Lösungen;
- eine Spannung, die höher als die Prüfspannung des Vergleichs-EIS ist;
- reduzierte Kälteschock-Temperatur.