keine Vorschau

E DIN EN IEC 60404-6/A1 VDE 0354-6/A1:2021-05

Magnetische Werkstoffe

Teil 6: Verfahren zur Messung der magnetischen Eigenschaften weichmagnetischer metallischer und pulverförmiger Werkstoffe bei Frequenzen im Bereich 20 Hz bis 100 kHz mittels Ringproben

(IEC 68/669/CDV:2020); Deutsche und Englische Fassung EN IEC 60404-6:2018/prA1:2020
Art/Status: Norm-Entwurf, gültig
Ausgabedatum: 2021-05   Erscheinungsdatum: 2021-04-16
VDE-Artnr.: 1300120
Ende der Einspruchsfrist: 2021-06-16

IEC 60404-6 beschreibt Verfahren zur Messung der magnetischen Wechselfeld-Eigenschaften von weichmagnetischen Werkstoffen, außer Elektrostählen und Weichferriten, bei Frequenzen im Bereich 20 Hz bis 100 kHz. Die in diesem Teil der IEC 60404 abgedeckten Werkstoffe schließen jene speziellen Legierungen ein, die in IEC 60404-8-6 aufgelistet sind, amorphe und nanokristalline weichmagnetische Werkstoffe, gepresste und gesinterte und metallische Spritzgussteile, wie sie in IEC 60404-8-9 aufgeführt sind, sowie Gussteile und weichmagnetische Verbundwerkstoffe. In dieser Änderung wurde im Anwendungsbereich die Ausnahme von Elektrostählen gestrichen.