Cover E DIN EN 60255-1 VDE 0435-300:2017-06
größer

E DIN EN 60255-1 VDE 0435-300:2017-06

Messrelais und Schutzeinrichtungen

Teil 1: Allgemeine Anforderungen

(IEC 95/358/CD:2017)
Art/Status: Norm-Entwurf, gültig
Ausgabedatum: 2017-06   Erscheinungsdatum: 2017-05-26
VDE-Artnr.: 1400257
Ende der Einspruchsfrist: 2017-07-26

Inhaltsverzeichnis

In diesem Teil der DIN EN 60255 werden allgemeine Regeln und Anforderungen für bzw. an Messrelais und Schutzeinrichtungen festgelegt. Diese gelten auch für jedwede Kombination aus Geräten, die verteilte Schutzeinrichtungen zum Schutz von Elektrizitätsversorgungssystemen bilden, wie z. B. Regelungs-, Überwachungs- und Prozessschnittstellen-Einrichtungen, um die Einheitlichkeit der Anforderungen und Prüfungen sicherzustellen.
Alle innerhalb der Umgebung des Elektrizitätsversorgungssystems für den Schutz verwendeten Messrelais und Schutzeinrichtungen werden in dieser Norm behandelt. In anderen Normen dieser Reihe dürfen jeweils eigene Anforderungen festgelegt werden; diese haben dann Vorrang.
Bei besonderen Anwendungen (Meeresanwendungen, Eisenbahnen, explosionsfähige Atmosphären, Computer usw.) müssen die allgemeinen Anforderungen dieser Norm möglicherweise durch zusätzliche besondere Anforderungen ergänzt werden.
Die Anforderungen beziehen sich (sofern nicht anders angegeben) auf Typprüfungen und gelten nur für Relais im Neuzustand.

Gegenüber DIN EN 60255-1 (VDE 0435-300):2010-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Vollständige technische Überarbeitung insbesondere mit Bezug auf bestehende Verweisungen;
b) Neuer Abschnitt zur Betriebsumgebung eingefügt;
c) Festlegungen für die Betriebsumgebungen überarbeitet;
d) Festlegungen zu binären Ein- und Ausgängen detailliert;
e) Anforderungen an das Funktionsverhalten analoger Ein- und Ausgänge von Messumformern angepasst;
f) Vollständige redaktionelle Überarbeitung der Deutschen Fassung.