Cover E DIN IEC 63085 VDE 0412-15:2017-08
größer

E DIN IEC 63085 VDE 0412-15:2017-08

System mit Spektralanalyse von Flüssigkeiten in transparenten Behältern (Raman-System)

(IEC 45B/857/CD:2017)
Art/Status: Norm-Entwurf, gültig
Ausgabedatum: 2017-08   Erscheinungsdatum: 2017-07-07
VDE-Artnr.: 1400263
Ende der Einspruchsfrist: 2017-09-07

Inhaltsverzeichnis

Die Rahman-Methode besteht darin, dass Laserlicht auf eine Substanz auftrifft und das gestreute Lichtspektrum erfasst, verarbeitet und mit den Spektren einer Referenzdatenbank verglichen wird, um die Substanz zu identifizieren.
Für jeden Typ polyatomarer Moleküle besteht das Lichtstreuungsspektrum aus einem unverwechselbaren Muster charakteristischer Peaks, die in ihrer Energie gegenüber der Laserlinie verschoben sind (Raman-Verschiebung). Zur Identifizierung von organischen und anorganischen Flüssigkeiten sind Raman-Verschiebungen im Bereich von 300 cm-1 bis zu 3600 cm-1 maßgebend, da die charakteristischen Peaks der meisten Flüssigkeiten in diesem Bereich liegen.
Die vorgesehene Norm ist anwendbar für Prüfkriterien bei der Identifizierung von Substanzen sowie für die Verifikations-, Genehmigungs- und Betriebskriterien des Systems.
Zuständig ist das DKE/GK 852 "Strahlenschutzdosimeter" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Dieses Dokument wird folgenden, in Fettschrift gekennzeichneten, Fachgebiet(en) zugeordnet:

17 METROLOGIE. MESSWESEN. ANGEWANDTE PHYSIK
17.140 Akustik. Akustische Messungen
17.160 Vibrationen (Schwingungen). Stoßmessungen. Schwingungsmessungen
17.180 Optik. Optische Messungen
17.200 Thermodynamik. Temperaturmessungen
17.220 Elektrizität. Magnetismus. Elektrische und magnetische Messungen
17.240 Strahlungsmessungen

Für die Anzeige aller gültigen Dokumente klicken Sie bitte auf den entsprechenden Fachgebiets-Link oder nutzen Sie die erweiterte Normsuche.