Cover E DIN EN 50104 VDE 0400-20:2019-01
größer

E DIN EN 50104 VDE 0400-20:2019-01

Elektrische Geräte für die Detektion und Messung von Sauerstoff – Anforderungen an das Betriebsverhalten und Prüfverfahren;

Deutsche und Englische Fassung prEN 50104:2018
Art/Status: Norm-Entwurf, gültig
Ausgabedatum: 2019-01   Erscheinungsdatum: 2018-12-14
VDE-Artnr.: 1400332
Ende der Einspruchsfrist: 2019-02-14

Inhaltsverzeichnis

Dieser Normentwurf enthält allgemeine Anforderungen an Bauweise, Prüfung und Betriebsverhalten und beschreibt die Prüfverfahren für tragbare, transportable und ortsfeste elektrische Geräte für die Messung der Sauerstoffkonzentration von Gasgemischen mit einem Messbereich bis zu 25 % (V/V). Die Geräte oder Teile davon können zum Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen (siehe 4.1) und in schlagwettergefährdeten Bergwerken vorgesehen sein.
Dieses Dokument gilt für Geräte, die zur Überwachung von Sauerstoffmangel und Sauerstoffüberschuss vorgesehen sind. Es ist anwendbar auf Geräte, die zur zuverlässigen Messung der Sauerstoffkonzentration vorgesehen sind und die, wenn der Messwert eine vorgewählte Alarmschwelle über- oder unterschreitet, eine Anzeige, einen Alarm oder ein anderes Ausgangssignal abgeben sollen, um vor einer möglichen Gefahr zu warnen und in einigen Fällen automatische oder manuelle Schutzmaßnahmen auszulösen. Es ist weiter anwendbar auf Geräte, die für kommerzielle, industrielle und gewerbliche Sicherheits-anwendungen verwendet werden sollen, einschließlich der integrierten Entnahmesysteme von Geräten mit Messgasförderung.
Dieses Dokument ist ebenfalls anwendbar auf Geräte, die optische Messverfahren benutzen (z. B. TDLAS), bei denen der optische Sender und Empfänger oder der optische Sender-Empfänger (d. h. kombinierter Sender und Empfänger) und ein geeigneter Reflektor sich nicht in einem gemeinsamen Gehäuse befinden.

Gegenüber DIN EN 50104 (VDE 0400-20):2011-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Angleichung der Anforderungen an die DIN EN 60079-29-1;
b) Überarbeitung von 5.4, Prüfverfahren und Anforderungen an das Betriebsverhalten;
c) Überarbeitung von Abschnitt 4, allgemeine Anforderungen;
d) Komplette redaktionelle Überarbeitung.