Cover E DIN IEC 62859/A1 VDE 0491-3-8/A1:2019-05
größer

E DIN IEC 62859/A1 VDE 0491-3-8/A1:2019-05

Kernkraftwerke

Leittechnische Systeme – Anforderungen für die Koordinierung von Sicherheit und IT-Sicherheit

(IEC 45A/1252/CDV:2019); Text Deutsch und Englisch
Art/Status: Norm-Entwurf, gültig
Ausgabedatum: 2019-05   Erscheinungsdatum: 2019-04-26
VDE-Artnr.: 1400366
Ende der Einspruchsfrist: 2019-06-26

Während der letzten Dekaden haben sich Leittechniksysteme von nicht-digitalen und eigenständig operierenden Geräten zu digitalen Technologien und zusammengeschalteten Systemen entwickelt. Solch eine Entwicklung setzt sie Risiken durch Cyberangriffe aus. Zusätzlich zu etablierten sicherheitsorientierten Vorkehrungen gelten für die gleichen Systeme nun Anforderungen und Maßnahmen zur IT-Sicherheit neueren Datums.
Ein Rahmenwerk ist erforderlich, um den wechselseitigen Beziehungen und Nebeneffekten gerecht zu werden, wenn Vorkehrungen der nuklearen Sicherheit und der Cybersicherheit auf denselben Leittechniksystemen und Architekturen zusammenkommen, wobei die Besonderheiten der in der Kerntechnik eingesetzten Leittechnik berücksichtigt werden müssen.
DIN IEC 62859 (VDE 0491-3-8):2017-12 ist speziell auf die Erstellung von Anforderungen für die Koordinierung von Vorkehrungen zur nuklearen Sicherheit und IT-Sicherheit für programmierbare digitale Systeme und Architekturen gerichtet. Sie definiert sowohl allgemeine Grundprinzipien als auch Leitlinien für die Praxis zu technischen, konzeptionellen und prozeduralen Aspekten der Integration von Anforderungen an die IT-Sicherheit in kerntechnischen Leittechnikarchitekturen und Systemen, denen eine Sicherheitsauslegung zugrunde liegt.
Mit der nun vorliegenden Änderung wird der Nationalen Fußnote zu 6.4.3.2 der DIN IEC 62859 (VDE 0491-3-8):2017-12 Rechnung getragen und der Text der IEC-Publikation so geändert, dass er als Europäische Norm übernommen werden kann.