Cover E DIN EN IEC 60317-70-1 VDE 0474-317-70-1:2019-08
größer

E DIN EN IEC 60317-70-1 VDE 0474-317-70-1:2019-08

Technische Lieferbedingungen für bestimmte Typen von Wickeldrähten

Teil 70-1: Runddrähte aus Kupfer, blank oder lackisoliert, mit Polyesterglasfasern umsponnen und verschmolzen und nicht imprägniert, Temperaturindex 155

(IEC 55/1699/CD:2018); Text Deutsch und Englisch
Art/Status: Norm-Entwurf, gültig
Ausgabedatum: 2019-08   Erscheinungsdatum: 2019-07-12
VDE-Artnr.: 1400397
Ende der Einspruchsfrist: 2019-09-12

Inhaltsverzeichnis

Dieser Teil von IEC 60317 gehört zu einer Reihe, die isolierte Drähte zum Herstellen von Spulen in elektrischen Betriebsmitteln behandelt und aus drei Gruppen besteht:
1) Wickeldrähte - Prüfverfahren (IEC 60851);
2) Technische Lieferbedingungen für Wickeldrähte (IEC 60317);
3) Verpackung von Wickeldrähten (IEC 60264).
Es werden Anforderungen festgelegt an blanke oder lackisolierte Runddrähte aus Kupfer, die mit Polyesterglasfasern umwickelt, verschmolzen und die nicht imprägniertsind, und einen Temperaturindex von 155 besitzen.

Gegenüber DIN EN 60317-70:2018-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Aufteilung der IEC 60317-70 in Teil -1 und Teil -2.