Cover E DIN ISO 6980-3 VDE 0412-6980-3:2020-10
größer

E DIN ISO 6980-3 VDE 0412-6980-3:2020-10

Kernenergie – Beta-Referenzstrahlung

Teil 3: Kalibrierung von Orts- und Personendosimetern und die Messung ihres Ansprechvermögens als Funktion von Energie und Einfallswinkel

(ISO/CD 6980-3:2019); Text Deutsch und Englisch
Art/Status: Norm-Entwurf, gültig
Ausgabedatum: 2020-10   Erscheinungsdatum: 2020-09-04
VDE-Artnr.: 1400425
Ende der Einspruchsfrist: 2020-11-04

ISO 6980 umfasst die Herstellung, Kalibrierung und Verwendung von Beta-Referenzstrahlungsfeldern für die Kalibrierung von Dosimetern und Dosisleistungsmessgeräten zu Strahlenschutzzwecken. ISO 6980-1 beschreibt die Methoden zur Herstellung und Charakterisierung der Referenzstrahlung. ISO 6980-2 beschreibt Verfahren zur Bestimmung der Energiedosisleistung in Beta-Referenzstrahlungsfeldern für eine Referenztiefe in Gewebe.
Dieses Dokument beschreibt Verfahren zur Kalibrierung und Bestimmung des Ansprechvermögens von Dosimetern und Dosisleistungsmessgeräten im Hinblick auf die Mess-Äquivalentdosisgrößen der Internationalen Kommission für Strahlungseinheiten und Messungen (en: International Commission on Radiation Units and Measurements) (ICRU) für den Strahlenschutz.
Für Betastrahlung ist die Kalibrierung und die Bestimmung des Ansprechvermögens von Dosimetern und Dosisleistungsmessgeräten im Wesentlichen ein dreistufiger Prozess:
- zuerst wird die Basisgröße, die Energiedosis in Gewebe in einer Tiefe von 0,07 mm in einem gewebeäquivalenten Quaderphantom, mit den in ISO 6980-2 beschriebenen Verfahren gemessen;
- dann wird die entsprechende Mess-Äquivalentdosisgröße durch Anwendung eines Konversionskoeffizienten bestimmt, der die gemessene Größe (Referenz-Energiedosis) mit der ausgewählten Mess-Äquivalentdosisgröße für die ausgewählte Bestrahlungsgeometrie in Beziehung setzt;
- schließlich wird der Referenzpunkt der Prüflingsanordnung an dem Prüfort platziert, um das Dosimeter zu kalibrieren und sein Ansprechvermögen zu bestimmen.
Dieses Dokument ist ein Leitfaden für diejenigen, die Dosimeter und Dosisleistungsmessgeräte für den Strahlenschutz mit Beta-Referenzstrahlung kalibrieren und deren Ansprechvermögen in Abhängigkeit von der Energie der Betateilchen und ihrem Einfallswinkel bestimmen.

Dieses Dokument wird folgenden, in Fettschrift gekennzeichneten, Fachgebiet(en) zugeordnet:

17 METROLOGIE. MESSWESEN. ANGEWANDTE PHYSIK
17.140 Akustik. Akustische Messungen
17.160 Vibrationen (Schwingungen). Stoßmessungen. Schwingungsmessungen
17.180 Optik. Optische Messungen
17.200 Thermodynamik. Temperaturmessungen
17.220 Elektrizität. Magnetismus. Elektrische und magnetische Messungen
17.240 Strahlungsmessungen

Für die Anzeige aller gültigen Dokumente klicken Sie bitte auf den entsprechenden Fachgebiets-Link oder nutzen Sie die erweiterte Normsuche.