Cover E DIN EN 61010-2-030/AA VDE 0411-2-030/AA:2021-03
größer

E DIN EN 61010-2-030/AA VDE 0411-2-030/AA:2021-03

Sicherheitsbestimmungen für elektrische Mess-, Steuer-, Regel- und Laborgeräte

Teil 2-030: Besondere Anforderungen für Geräte mit Prüf- oder Messstromkreisen;

Deutsche und Englische Fassung FprEN 61010-2-030:2016/prAA:2020
Art/Status: Norm-Entwurf, gültig
Ausgabedatum: 2021-03   Erscheinungsdatum: 2021-02-12
VDE-Artnr.: 1400451
Ende der Einspruchsfrist: 2021-04-12

Der Teil 1 der internationalen Normenreihe IEC 61010 legt die Sicherheitsanforderungen fest, die grundsätzlich für alle Geräte gelten, die im Anwendungsbereich dieser Norm liegen. Für bestimmte Arten von Geräten werden die Anforderungen von IEC 61010-1 und ihren Änderungen ergänzt oder modifiziert durch die speziellen Anforderungen von einem oder mehreren Teilen des Teils 2 der Normenreihe. Diese Anforderungen müssen immer im Zusammenhang mit den Anforderungen aus dem Teil 1 der Normenreihe gelesen werden.
Der hier vorliegende Teil 2-030 der internationalen Normenreihe IEC 61010 legt die Sicherheitsanforderungen für Prüf- und Messstromkreise fest, die zu Prüf- und Messzwecken an Geräte oder Stromkreise außerhalb der Messgeräte angeschlossen sind.
Diese Stromkreise sind Bestandteil von elektrischen Mess-, Steuer-, Regel- und Laborgeräten. Das Vorhandensein von Prüf- oder Messstromkreisen in Geräten erfordert zusätzliche Schutzmaßnahmen zwischen Stromkreis und Benutzer.
Geräte mit derartigen Prüf- und Messstromkreisen können für Messungen an spannungsführenden Leitern wie Netzleitern und Telekommunikationsnetzwerken vorgesehen sein.
Teil 2-032 enthält die Sicherheitsanforderungen, die grundsätzlich für HANDGEHALTENE und handbediente Stromsonden gelten (siehe Abschnitt „Anwendungsbereich und Zweck“). Die Anforderungen von Teil 2-030 wurden in den Teil 2-032 übernommen. Geräte, die zum Anwendungsbereich von Teil 2-030 und Teil 2-032 gehören, werden so angesehen, dass der Teil 2-032 die Anforderungen abdeckt.
Teil 2-033 legt die Sicherheitsanforderungen für MESSGERÄTE fest, die den primären Zweck haben, Spannungen an einem aktiven NETZSTROMKREIS zu messen. Die Anforderungen von Teil 2-030 wurden in den Teil 2-033 übernommen. Teile der Geräte, die zum Anwendungsbereich von Teil 2-030 und Teil 2-033 gehören, werden so angesehen, dass der Teil 2-033 die Anforderungen abdeckt.
ANMERKUNG Für Geräte, die im Anwendungsbereich von beiden Teilen 2-032 und 2-033 liegen, sind diese beiden Normen im Zusammenhang zu lesen.

Dieses Dokument wird folgenden, in Fettschrift gekennzeichneten, Fachgebiet(en) zugeordnet:

17 METROLOGIE. MESSWESEN. ANGEWANDTE PHYSIK
17.140 Akustik. Akustische Messungen
17.160 Vibrationen (Schwingungen). Stoßmessungen. Schwingungsmessungen
17.180 Optik. Optische Messungen
17.200 Thermodynamik. Temperaturmessungen
17.220 Elektrizität. Magnetismus. Elektrische und magnetische Messungen
17.240 Strahlungsmessungen

Für die Anzeige aller gültigen Dokumente klicken Sie bitte auf den entsprechenden Fachgebiets-Link oder nutzen Sie die erweiterte Normsuche.

Buchempfehlungen zu dieser Norm

Buchtitel Format
Prüfung elektrischer Anlagen und Betriebsmittel - Grundlagen und Methoden
Faber, Ulrich; Grapentin, Manfred; Wettingfeld, Klaus

Prüfung elektrischer Anlagen und Betriebsmittel - Grundlagen und Methoden

Allgemeine Rechtsgrundsätze, EG-Richtlinien, ProdSG, BetrSichV, EnWG, BGV A3, TRBS, DIN VDE 0100, DIN VDE 0105-100, DIN IEC 60038 (VDE 0175), DIN EN 60204-1 (VDE 0113-1), DIN EN 61340 (VDE 0300), DIN EN 61010 (VDE 0411), DIN EN 61557 (VDE 0413), DIN VDE 0701-0702, DIN EN 61000-2/-6 (VDE 0839-2/-6), DIN EN 61000-4 (VDE 0847-4), DIN EN 60051
VDE-Schriftenreihe – Normen verständlich, Band 124

2012, 338 Seiten, Din A5, Broschur

Dieser Buchtitel ist als E-Book (PDF) erhältlich
eBook (PDF)