Cover E DIN EN IEC 62990-1/AA VDE 0400-990-1/AA:2022-12
größer

E DIN EN IEC 62990-1/AA VDE 0400-990-1/AA:2022-12

Arbeitsplatzatmosphäre

Teil 1: Gasmessgeräte – Anforderungen an das Betriebsverhalten von Geräten für die Messung toxischer Gase;

Deutsche und Englische Fassung prEN IEC 62990-1:2021/prAA:2022
Art/Status: Norm-Entwurf, gültig
Ausgabedatum: 2022 -12   Erscheinungsdatum: 2022-11 -25
VDE-Artnr.: 1400548
Ende der Einspruchsfrist: 2023-01-25

Dieses Dokument gilt für die folgenden Gerätearten: Überwachung der Gesundheit (HM) und Überwachung der Sicherheit (SM). Für eine gegebene Messaufgabe von Geräten des Typs HM hängt der Bereich, in dem die Anforderungen eingehalten werden müssen, vom Arbeitsplatzgrenzwert ab. Für die meisten toxischen Gase und Dämpfe sind die Arbeitsplatzgrenzwerte jedoch auf internationaler Ebene nicht harmonisiert worden. Deshalb wurde entschieden, für die Prüfungen des Betriebsverhaltens anstelle des Arbeitsplatzgrenzwertes einen Bezugswert zu benutzen. Die Liste der Bezugswerte ist im Anhang A aufgeführt. Die gewählten Bezugswerte sind gleich den oder liegen nahe bei den in verschiedenen Ländern benutzten Arbeitsplatzgrenzwerten. Sie sind jedoch nur zur Benutzung bei der Baumusterprüfung von Geräten bestimmt und ohne jede gesetzliche Bedeutung.
Dieses Dokument enthält allgemeine Änderungen zur DIN IEC 62990-1 (VDE 0400-990-1):2020-10.
Dieser Teil der IEC 62990 legt allgemeine Anforderungen an Bauweise, Prüfung und Betriebsverhalten von Geräten fest, die für die Messung der Konzentration von toxischen Gasen und Dämpfen in Arbeitsplatzatmosphären und anderen industriellen und gewerblichen Anwendungen vorgesehen sind. Die Anforderungen an das Betriebsverhalten sollen für die am Einsatzort vorliegenden Umweltbedingungen gelten. Weil jedoch in der Praxis ein weiter Bereich von Umweltbedingungen angetroffen wird, legt dieses Dokument Anforderungen fest, die von den Geräten bei Prüfung unter vorgeschriebenen Laborbedingungen erfüllt werden müssen.
Elektrische Geräte, die für die direkte Detektion und direkte Konzentrationsmessung von toxischen Gasen und Dämpfen eingesetzt werden, zeigen in reiner Luft Messwerte (nominell Null), die sich mit Umweltbedingungen und Zeit ändern. Dieses Dokument enthält daher Prüfverfahren und Anforderungen an akzeptable Änderungen der Messwerte bei Aufgabe von Nullgas und festgelegten Prüfgasen.
Bei Geräten, die zusätzlich brennbare Gase und/oder Sauerstoff detektieren, sollten die folgenden relevanten Normen berücksichtigt werden.
Allgemeine Anforderungen an Bauweise, Prüfung und Betriebsverhalten von Gasmessgeräten für brennbare Gase und Dämpfe sind enthalten in IEC 60079-29-1: Explosionsfähige Atmosphäre – Teil 29-1: Gasmessgeräte – Anforderungen an das Betriebsverhalten von Geräten für die Messung brennbarer Gase.
Allgemeine Anforderungen an Bauweise, Prüfung und Betriebsverhalten von Geräten mit offener Messstrecke für brennbare Gase sind enthalten in IEC 60079-29-4: Explosionsfähige Atmosphäre – Teil 29-4: Gasmessgeräte – Anforderungen an das Betriebsverhalten von Geräten mit offener Messstrecke für die Messung brennbarer Gase.
Ein Leitfaden für Auswahl, Installation, Einsatz und Wartung von Gasmessgeräten ist enthalten in IEC 60079-29-2: Explosionsfähige Atmosphäre – Teil 29-2: Gasmessgeräte – Auswahl, Installation, Einsatz und Wartung von Geräten für die Messung von brennbaren Gasen und Sauerstoff.
Ein Leitfaden zur funktionalen Sicherheit von ortsfesten Gaswarnsystemen ist enthalten in IEC 60079-29-3: Explosionsfähige Atmosphäre – Teil 29-3: Gasmessgeräte – Leitfaden zur funktionalen Sicherheit von ortsfesten Gaswarnsystemen.