keine Vorschau

E DIN EN 50436-1 VDE 0406-1:2022-09

Alkohol-Interlocks – Prüfverfahren und Anforderungen an das Betriebsverhalten

Teil 1: Geräte mit Mundstück zur Messung des Atemalkohols für Programme mit Trunkenheitsfahrern und für den allgemein-präventiven Einsatz;

Deutsche und Englische Fassung prEN 50436-1:2022
Art/Status: Norm-Entwurf, gültig
Ausgabedatum: 2022-09   Erscheinungsdatum: 2022-08-05
VDE-Artnr.: 1400556
Ende der Einspruchsfrist: 2022-10-05

Der Teil 1 der Normenreihe DIN EN 50436 (VDE 0406) legt die Prüfverfahren und die Anforderungen an das Betriebsverhalten für atemalkohogesteuerte Alkohol-Interlocks mit Mundstück fest. Das Dokument behandelt Alkohol-Interlocks, die für den Einsatz in allen allgemein präventiven Programmen und solchen für Trunkenheitsfahrer als auch in Programmen, die in ähnlicher Weise gesetzlich überwacht oder beaufsichtigt werden, vorgesehen sind. Dieses Dokument richtet sich an Prüflaboratorien und Hersteller von Alkohol-Interlocks. Es legt die Anforderungen und die Prüfverfahren für die Typprüfung fest. Dieses Dokument gilt nicht für Geräte, die die Alkoholkonzentration in der Innenraumluft des Fahrzeugs messen, für Alkohol-Interlocks, die kein Mundstück besitzen und für Installationsverfahren und Verbindungen zum Fahrzeug. Dieses Dokument ist anzuwenden für Alkohol-Interlocks, die für den Einsatz in allen allgemein präventiven Programmen und solchen für Trunkenheitsfahrer als auch in Programmen, die in ähnlicher Weise gesetzlich überwacht oder beaufsichtigt werden.

Gegenüber DIN EN 50436-1 (VDE 0406-1):2014-09 und DIN EN 50436-2 (VDE 0406-2):2015-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) EN 50436-2 wurde in prEN 50436-1 integriert und alle notwendigen Anforderungen in prEN 50436-1 einbezogen;
b) Abschnitt 1, Anwendungsbereich, wurde aktualisiert, um die Anforderungen aus Teil 2 zu berücksichtigen;
c) Abschnitt 3, Begriffe, Definitionen für Wegfahrsperre, Alkohol-Interlock, digitale Schnittstelle, Ruhezustand mit geringem Energieverbrauch und Handteil wurden hinzugefügt. Einige bestehende Definitionen wurden aktualisiert;
d) Abschnitt 4, Allgemeine Anforderungen, wurde aktualisiert, um derzeitige Datenübertragungsanforderungen wiederzugeben;
e) Abschnitt 6.7, Elektrische Störungen, wurde aktualisiert;
f) Abschnitt 6.7.1, Versorgungsleitungen, Schärfegrade wurden angepasst;
g) Abschnitt 6.9, Elektromagnetische Verträglichkeit, eine zweite Anmerkung wurde für die RED Richtlinie eingeführt;
h) Abschnitt 7, Kalibrierkurve, die Genauigkeit wurde von ± 0,02 mg/l oder ± 15 % des Nennwertes auf ± 0,02 mg/l oder ± 10 % des Nennwertes geändert;
i) Abschnitt 8.4, Fallprüfung, eine Beschreibung für das Handteil wurde hinzugefügt;
j) Abschnitt 9, Umweltprüfungen, die Durchführung der Prüfung wurde überarbeitet und Genauigkeiten, wo notwendig, hinzugefügt;
k) Abschnitt 10.2, Durchfluss, Genauigkeiten für den Prüfgasdurchfluss wurden hinzugefügt;
l) Abschnitt 11.1, Prüfgase, Kohlendioxid wurde hinzugefügt;
m) Abschnitt 12.6, Filter, der gesamte Abschnitt wurde aktualisiert, um zwischen Schlauch- und Scheibenfiltern zu unterscheiden;
n) Abschnitt 12.7, Kondensation, der Abschnitt wurde aktualisiert;
o) Abschnitt 12.8, Wasser, der Abschnitt wurde aktualisiert;
p) Abschnitt 12.10, Entfernen des Handteils, es wurden zwei zusätzliche Prüfungen hinzugefügt;
q) Abschnitt 15.1, Installationsanleitungen, es wurde eine Anmerkung mit Bezug auf die EN 50436-7 hinzugefügt;
r) Abschnitt 17, Beschriftung und Kennzeichnung, es wurden weitere Anforderungen hinzugefügt.

Dieses Dokument wird folgenden, in Fettschrift gekennzeichneten, Fachgebiet(en) zugeordnet:

43 KRAFTFAHRZEUGTECHNIK
43.040 Kraftfahrzeugsysteme
43.060 Verbrennungsmotoren für Kraftfahrzeuge
43.100 Personenkraftwagen (PKW). Caravans. Wohnmobile
43.120 Elektrofahrzeuge
71 CHEMISCHE VERFAHRENSTECHNIK
71.040 Analytische Chemie
71.120 Ausrüstungen für die chemische Industrie

Für die Anzeige aller gültigen Dokumente klicken Sie bitte auf den entsprechenden Fachgebiets-Link oder nutzen Sie die erweiterte Normsuche.