Cover E DIN EN IEC 60700-3 VDE 0553-3:2021-03
größer

E DIN EN IEC 60700-3 VDE 0553-3:2021-03

Thyristorventile für Hochspannungsgleichstrom-Energieübertragung (HGÜ)

Teil 3: Wesentliche Nenngrößen (begrenzende Werte) und Eigenschaften

(IEC 22F/590/CD:2020); Text Deutsch und Englisch
Art/Status: Norm-Entwurf, gültig
Ausgabedatum: 2021-03   Erscheinungsdatum: 2021-02-12
VDE-Artnr.: 1500207
Ende der Einspruchsfrist: 2021-04-12

HGÜ, als ideale Technologie, wurde in den letzten 60 Jahren in großem Umfang zur Übertragung sehr großer Leitungsmengen über sehr große Entfernungen oder zur Verbindung asynchroner Wechselstromnetze auf der ganzen Welt eingesetzt. Bisher wurden mehr als 40 IEC-Veröffentlichungen zu HGÜ-Systemen oder -Ausrüstungen veröffentlicht. Unter diesen wurde die Normenreihe IEC 60700 entwickelt, um die Standardisierung für die Konstruktion, Herstellung und Prüfung von Thyristorventilen für die HGÜ-Leistungsübertragung zu fördern.
Für eine lange Zeit war die HGÜ-Ausrüstung, z. B Stromrichtertransformatoren und Thyristorventile, aufgrund der hohen Abhängigkeit von spezifischen Anforderungen für jedes Projekt und jeden Standort schwer zu standardisieren. Die Nennleistung dieser Geräte hängt von den technischen Parametern ab, einschließlich der Umgebungsbedingungen, der erforderlichen Leistung und Spannung einschließlich Überlast, des angeschlossenen Wechselstromsystems und der Gleichstrombedingungen usw. Mit der Entwicklung von HGÜ-Anwendungen werden jedoch die Standardauslegungsparameter und -methoden für HGÜ-Installationen schrittweise etabliert, wodurch eine Standardisierung der Ausrüstung möglich wird.
Mit diesem Teil der IEC 60700 soll die Definition der wichtigsten technischen Parameter für Thyristorventile sowohl für Käufer als auch für Lieferanten standardisiert werden. Es wird empfohlen, sich bei der Verwendung dieser Norm auf die relevanten IEC-Normen zu beziehen, insbesondere auf die anderen Teile der Normenreihen IEC 60700 und IEC 60071.