Cover E DIN EN 62271-104 VDE 0671-104:2018-08
größer

E DIN EN 62271-104 VDE 0671-104:2018-08

Hochspannungs-Schaltgeräte und -Schaltanlagen

Teil 104: Wechselstrom-Lastschalter für Bemessungsspannungen über 52 kV

(IEC 17A/1177/CD:2018); Text Deutsch und Englisch
Art/Status: Norm-Entwurf, gültig
Ausgabedatum: 2018-08   Erscheinungsdatum: 2018-07-20
VDE-Artnr.: 1600230
Ende der Einspruchsfrist: 2018-09-20

Inhaltsverzeichnis

Dieser Teil von IEC 62271 gilt für dreipolige Wechselstrom-Lastschalter, die Bemessungswerte für Ein- und Ausschaltströme haben, mit Bemessungsspannungen von über 52 kV und Bemessungsfrequenzen bis einschließlich 60 Hz für Innenraum- und Freiluftaufstellung.
Diese Norm gilt auch für die Antriebe dieser Lastschalter und ihre Hilfseinrichtungen.
ANMERKUNG 1 Diese Norm gilt auch für Lastschalter in gasisolierten Schaltanlagen.
ANMERKUNG 2 Für Lastschalter, die auch die Funktion eines Lasttrennschalters erfüllen, gilt auch IEC 62271-102:2018.
ANMERKUNG 3 Erdungsschalter sind nicht Gegenstand dieser Norm. Für Erdungsschalter, die Bestandteil eines Lastschalters sind, gilt IEC 62271-102:2018.
Der Hauptzweck dieser Norm ist, einheitliche Anforderungen für Lastschalter festzulegen, die für Übertragungs- und Verteilungsnetze vorgesehen sind. Mehrzweck-Lastschalter für diese Anwendung erfüllen die folgenden betrieblichen Anforderungen:
- Bemessungs-Dauerstrom führen;
- Kurzschlussströme für eine festgelegte Zeit führen;
- Lastströme schalten;
- Ströme unbelasteter Transformatoren schalten;
- Schalten des Ladestroms unbelasteter Kabel, Freileitungen oder Sammelschienen;
- Ringströme schalten;
- Kurzschlussströme einschalten.
Ein weiterer Zweck dieser Norm ist, Anforderungen für Lastschalter für begrenzte Anwendung und für Lastschalter für spezielle Anwendung festzulegen, die in Übertragungs- und Verteilungsnetzen eingesetzt werden.
Lastschalter für begrenzte Anwendung erfüllen eine oder mehrere der vorstehend aufgeführten Schaltaufgaben.
Lastschalter für spezielle Anwendung können eine oder mehrere der vorstehend aufgeführten Schaltaufgaben erfüllen und sind zusätzlich für eine oder mehrere der nachstehend aufgeführten Schaltaufgaben geeignet:
- Schalten von Einzel-Kondensatorbatterien;
- Schalten von Mehrfach-(Parallel-)Kondensatorbatterien;
- Schalten von Drosselspulen, einschließlich Drosselspulen an der Sekundär- oder Tertiär-Wicklung von Transformatoren, die auf der Primärseite eines Transformators geschaltet werden;
- Anwendungen, die eine erhöhte Anzahl von Schaltspielen fordern;
- Schalten unter Erdschlussbedingungen in Netzen mit nicht-effektiver Sternpunkterdung.

Gegenüber DIN EN 62271-104 (VDE 0671-104):2015-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Diese dritte Ausgabe der IEC 62271-104 beinhaltet hauptsächlich editorielle Änderungen. Dabei wurde die Benummerung den ISO/IEC directives, Part 2 (2016) und IEEE Std. C37.100.1 angepasst, wie dies in IEC 62271-1:2017 schon umgesetzt wurde.

Buchempfehlungen zu dieser Norm

Buchtitel Format
Schalten im Hochspannungsnetz
Schramm, Heinz-Helmut

Schalten im Hochspannungsnetz

2014, 366 Seiten, Din A5, Festeinband

Dieser Buchtitel ist auch als E-Book (PDF) erhältlich
Fachbuch eBook (PDF) Kombi-Fassung - Buch und E-Book