Cover E DIN EN IEC 61914 VDE 0604-202:2020-06
größer

E DIN EN IEC 61914 VDE 0604-202:2020-06

Kabelhalter für elektrische Installationen

(IEC 23A/894/CD:2019); Text Deutsch und Englisch
Art/Status: Norm-Entwurf, gültig
Ausgabedatum: 2020-06   Erscheinungsdatum: 2020-05-29
VDE-Artnr.: 1600279
Ende der Einspruchsfrist: 2020-07-29

Diese Norm legt Anforderungen und Prüfungen für Kabelhalter und Kabelbündelungen, die zum Halten von Kabeln und Leitungen in elektrischen Installationen verwendet werden. Kabelhalter können, falls angegeben, elektromechanischen Kräften widerstehen. Diese Norm gilt auch für Kabelverschraubungen, deren axiale und/oder seitliche Kabelrückhaltefähigkeit von einer vom Hersteller festgelegten Montagefläche abhängt.
Diese Norm gilt nicht für Kabelverschraubungen und Kabelbinder.
Zuständig ist das DKE/UK 543.2 "Führungssysteme für Kabel und Leitungen" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Gegenüber DIN EN 61914 (VDE 0604-202):2016-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Definition für Einlage hinzugefügt und Prüfanforderungen beschrieben, wenn Einlagen Verwendung finden;
b) Definitionen für LV-, MV- und HV-Kabel hinzugefügt und Prüfanforderungen beschrieben, wenn MV- und HV-Kabel Verwendung finden;
c) neue Korrosionsfestigkeitsklassen für beschichtete Produkte hinzugefügt;
d) neue Anforderungen und Prüfung für Haltbarkeit und Lesbarkeit von Kennzeichnungen hinzugefügt;
e) neue Anforderungen für die Prüfung mit axialer Belastung von Kabelhaltern für mehr als ein Kabel hinzugefügt;
f) Anforderungen für die Prüfung mit seitlicher Belastung für Kabelbündelungen hinzugefügt;
g) Klarstellungen zu einigen Definitionen;
h) Korrosionsfestigkeitsklassen für Produkte aus Edelstahl umbenannt;
i) Bild zur Schlagprüfung klar gestellt;
j) Klarstellung des Zwecks der Prüfungen bei axialer und seitlicher Belastung;
k) Grenzabweichung des Durchmessers des Prüfdorns für die Prüfung mit axialer Belastung gelockert;
l) Klarstellung der Interpretation der Kabelbeschädigung während der Kurzschlussprüfung.