Cover E DIN EN IEC 60947-6-1 VDE 0660-114:2021-03
größer

E DIN EN IEC 60947-6-1 VDE 0660-114:2021-03

Niederspannungsschaltgeräte

Teil 6-1: Mehrfunktions-Schaltgeräte – Netzumschalter

(IEC 121A/334/CDV:2020); Deutsche und Englische Fassung prEN IEC 60947-6-1:2020
Art/Status: Norm-Entwurf, gültig
Ausgabedatum: 2021-03   Erscheinungsdatum: 2021-02-26
VDE-Artnr.: 1600331
Ende der Einspruchsfrist: 2021-04-26

Die Verfügbarkeit von Strom in elektrischen Niederspannungsanlagen spielt in der modernen Gesellschaft eine zunehmende Rolle. Diese Anforderung ist tatsächlich ein grundlegender Aspekt für die Schaffung wirtschaftlicher und funktionstüchtiger Anlagen. Eine Anlage, die dazu in der Lage ist, eine Last sicher und mit minimaler Beeinträchtigung der Last von einer Quelle zu einer anderen zu schalten, reduziert Probleme durch Fehlerbedingungen im öffentlichen Stromnetz auf ein Mindestmaß.
Die Anforderungen in diesem Dokument gelten für Netzumschalter (TSE), die in Stromnetzen zur Sicherstellung der Kontinuität der Versorgung verwendet werden und um ein Energiemanagement der Anlage zu ermöglichen, indem eine Last zwischen Stromversorgungsnetzen umgeschaltet wird, deren Bemessungsspannung 1 000 V Wechselspannung bzw. 1 500 V Gleichspannung nicht übersteigt.
Es behandelt handbetätigte Netzumschalter (MTSE), fernbetätigte Netzumschalter (RTSE) und automatische Netzumschalter (ATSE), einschließlich deren Steuerung.
Mit dem vorliegenden Entwurf sollen unter anderem der Anwendungsbereich der Norm, die Gebrauchskategorien, die Anforderungen an die Luft- und Kriechstrecken sowie die Anforderungen und Prüfungen an die mechanischen und elektrischen Verriegelungen überarbeitet werden.

Gegenüber DIN EN 60947-6-1 (VDE 0660-114):2014-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Verdeutlichung von Anwendungsbereich und Zweck;
b) Verdeutlichung von Begriffen und Definitionen;
c) Löschen unnötiger Begriffe;
d) Änderungen im Abschnitt „Kennzeichnende Merkmale“;
e) Änderungen der Definitionen von Gebrauchskategorien;
f) Hinzufügen neuer Anforderungen an Aufschriften;
g) Hinzufügen neuer Anforderungen für Luft- und Kriechstrecken;
h) Hinzufügen neuer Anforderungen und Prüfungen für mechanische und elektrische Verriegelungen;
i) Verdeutlichung von Umschaltfolgen;
j) Änderungen der Anforderungen für Bemessungskurzzeitstromfestigkeit;
k) Hinzufügen neuer Anforderungen an die elektromagnetische Verträglichkeit;
l) Verdeutlichung von Leistungsanforderungen für TSE der Klasse CB in Übereinstimmung mit den in IEC 60947-2 angegebenen Anforderungen;
m) Hinzufügen einer neuen Prüffolge V: Verhalten von Geräten mit Gleichstrombemessungen bei kritischem Laststrom.