Cover E DIN EN IEC 60335-2-41/A11 VDE 0700-41/A11:2019-12
größer

E DIN EN IEC 60335-2-41/A11 VDE 0700-41/A11:2019-12

Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke

Teil 2-41: Besondere Anforderungen für Pumpen;

Deutsche und Englische Fassung prEN IEC 60335-2-41/prA11:2019
Art/Status: Norm-Entwurf, gültig
Ausgabedatum: 2019-12   Erscheinungsdatum: 2019-11-29
VDE-Artnr.: 1701522
Ende der Einspruchsfrist: 2020-01-29

Dieser Norm-Entwurf gilt für die Sicherheit elektrischer Pumpen für Flüssigkeiten, die eine Temperatur von 90 °C nicht überschreiten. Die Geräte sind für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke bestimmt, ihre Bemessungsspannung beträgt nicht mehr als 250 V für Einphasengeräte und 480 V für andere Geräte.
Gegenüber DIN EN 60335-2-41 (VDE 0700-41):2010-11 wird die 4. Ausgabe der IEC 60335-2-41 mit folgenden gemeinsamen europäischen Abänderungen übernommen:
- Anpassung an die Maschinenrichtline;
- Anpassung an die Anforderungen im Zusammenhang schutzbedürftiger Personen;
- Anpassung an die die EN 60335-1:2012 und deren Änderungen A11, A13, A14 A1 und A2.
Darüber hinaus werden mit diesem Entwurf alle Nationale Komitees aufgefordert, insbesondere zu prüfen, ob die in 22.ZE.6 angegebenen 5 000 Betriebsspiele für Pumpen im Anwendungsbereich der Maschinenrichtlinie angemessen sind.
Zuständig ist das DKE/UK 511.11 "Motorische Geräte" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Dieses Dokument wird folgenden, in Fettschrift gekennzeichneten, Fachgebiet(en) zugeordnet:

23 FLUIDSYSTEME UND -BAUTEILE
23.040 Rohrleitungen. Rohrleitungsteile
23.060 Ventile. Armaturen
23.080 Pumpen
23.120 Ventilatoren. Lüfter
23.140 Kompressoren. Pneumatische Maschinen

Für die Anzeige aller gültigen Dokumente klicken Sie bitte auf den entsprechenden Fachgebiets-Link oder nutzen Sie die erweiterte Normsuche.