Cover E DIN EN IEC 60335-2-34/A11 VDE 0700-34/A11:2022-02
größer

E DIN EN IEC 60335-2-34/A11 VDE 0700-34/A11:2022-02

Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke

Teil 2-34: Besondere Anforderungen für Motorverdichter;

Deutsche und Englische Fassung prEN IEC 60335-2-34:2021/prA11:2021
Art/Status: Norm-Entwurf, gültig
Ausgabedatum: 2022-02   Erscheinungsdatum: 2022-01-14
VDE-Artnr.: 1701756
Ende der Einspruchsfrist: 2022-03-14

Dieser Norm-Entwurf enthält den Text der vom CENELEC/TC 61 erarbeiteten prEN IEC 60335-2-34:2021/FprA11:2021-09. Er enthält europäische Abänderungen zur IEC 60335-2-34:2021-03 in den Abschnitten 1, 6, und 19 unter anderem bezüglich „schutzbedürftiger Personen und Kinder“ sowie den Anhang ZAA zur Relevanz der Druckgeräterichtlinie.
Dieser Norm-Entwurf ist mit der EN 60335-1:2012 einschließlich ihrer Änderungen und prEN IEC 60335-2-34:2021 anzuwenden.
Die internationale Norm IEC 60335-2-34 behandelt die Sicherheit gekapselter (hermetischer und halbhermetischer) Motorverdichter, deren Schutzeinrichtungen und Steuerungssysteme, falls vorhanden, die zur Verwendung mit Geräten für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke vorgesehen sind und die den für solche Geräte anwendbaren Normen entsprechen. Sie gilt für Motorverdichter, die separat unter den härtesten Bedingungen, die im sachgemäßen Gebrauch erwartet werden können, geprüft werden. Die Bemessungsspannung der Geräte beträgt nicht mehr als 250 V für Einphasen-Motorverdichter und 480 V für andere Motorverdichter.
Diese Norm erfasst auch drehzahlgeregelte Motorverdichter und Motorverdichter mit variabler Kälteleistung.
Beispiele für Geräte mit Motorverdichtern sind Kühl- und Gefriergeräte (auch gewerbliche), Eisbereiter, Klimageräte, elektrisch betriebene Wärmepumpen und Klimageräte, Wäschetrockner, gewerbliche Ausgabegeräte und Warenautomaten.
Diese Norm ersetzt nicht die Anforderungen der entsprechenden Normen für die Geräte, in denen Motorverdichter eingesetzt werden. Wenn jedoch ein Motorverdichter-Typ verwendet wird, der dieser Norm entspricht, so brauchen die in der entsprechenden Gerätenorm geforderten Prüfungen für Motorverdichter an dem entsprechenden Gerät oder der Baugruppe nicht durchgeführt zu werden. Wenn die Motorverdichtersteuerung zur Steuerung des Gerätes gehört, können aber weitere Prüfungen am Endgerät notwendig sein.

Dieses Dokument wird folgenden, in Fettschrift gekennzeichneten, Fachgebiet(en) zugeordnet:

23 FLUIDSYSTEME UND -BAUTEILE
23.040 Rohrleitungen. Rohrleitungsteile
23.060 Ventile. Armaturen
23.080 Pumpen
23.120 Ventilatoren. Lüfter
23.140 Kompressoren. Pneumatische Maschinen

Für die Anzeige aller gültigen Dokumente klicken Sie bitte auf den entsprechenden Fachgebiets-Link oder nutzen Sie die erweiterte Normsuche.