Cover E DIN IEC 60335-2-90-100 VDE 0700-90-100:2023-02
größer

E DIN IEC 60335-2-90-100 VDE 0700-90-100:2023-02

Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke

Teil 2-90: Besondere Anforderungen für gewerbliche Mikrowellenkochgeräte (Fragment 1)

(IEC 61B/669/CDV:2022); Text Deutsch und Englisch
Art/Status: Norm-Entwurf, gültig
Ausgabedatum: 2023 -02   Erscheinungsdatum: 2023-01 -27
VDE-Artnr.: 1701814
Ende der Einspruchsfrist: 2023-03-27

Dieses Dokument behandelt die Sicherheit von Mikrowellenkochgeräten mit einer Tür zur Muffel, die für den gewerblichen Gebrauch bestimmt sind und deren Bemessungsspannung nicht mehr als 250 V für Einphasengeräte, die zwischen einer Phase und dem Neutralleiter angeschlossen werden, und 480 V für andere Geräte beträgt. Dieses Dokument behandelt die Sicherheit von kombinierten Mikrowellenkochgeräten mit einer Tür zur Muffel, die Anforderungen dafür sind in Anhang AA enthalten. Außerdem wird die Sicherheit von Mikrowellenkochgeräten besprochen, ohne Tür zur Muffel und mit Fördereinrichtungen, die nur für den gewerblichen Gebrauch zum Erwärmen von Speisen und Getränken bestimmt sind; die Anforderungen dafür sind in Anhang BB enthalten. Dieses Dokument behandelt auch Mikrowellenkochgeräte, die für den Gebrauch auf Schiffen bestimmt sind, für die Anhang EE gilt. Diese Geräte sind nicht für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke vorgesehen. Dieses Dokument berücksichtigt im Allgemeinen nicht • den Gebrauch von Geräten durch junge Kinder und gebrechliche Personen ohne Beaufsichtigung; • das Spielen von jungen Kindern mit den Geräten. Dieses Dokument berücksichtigt nicht den Gebrauch von Mikrowellenkochgeräten ohne Tür zur Muffel und mit Fördereinrichtungen durch Laien, außer in der näheren Umgebung der Eingangs- und Ausgangsöffnung. Dieses Dokument berücksichtigt nicht Mikrowellenkochgeräte für den Hausgebrauch einschließlich kombinierter Mikrowellenkochgeräte nach IEC 60335-2-25, die durch Laien in den folgenden Umgebungen verwendet werden • Personalküchenbereichen in Läden, Büros und anderen Arbeitsumgebungen; • in landwirtschaftlichen Anwesen; • von Kunden in Hotels, Motels und weiteren ähnlichen Wohnumgebungen; • in Frühstückspensionen. Dieses Dokument gilt nicht für • industrielle Mikrowellen-Erwärmungseinrichtungen (IEC 60519-6); • Geräte für medizinische Zwecke (IEC 60601); • Geräte, die zur Verwendung in Räumen vorgesehen sind, in denen besondere Bedingungen vorherrschen, wie z. B. korrosive oder explosionsfähige Atmosphäre (Staub, Dampf oder Gas). Diese Geräte sind nicht für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke vorgesehen. Sie werden für die gewerbliche Verarbeitung von Lebensmitteln auch in öffentlich zugänglichen Bereichen, zum Beispiel in Küchen von Restaurants, Kantinen, Krankenhäusern und in gewerblichen Betrieben wie Bäckereien und Fleischereien verwendet.

Gegenüber DIN EN 60335-2-90 (VDE 0700-90):2011-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Einführung des Geräts, das in für die Öffentlichkeit zugänglichen Bereichen verwendet wird, in 1, 3.8.101, 7.12, 8.1.1, 11.8 und 20.2, einschließlich der Ergänzung der Prüfsonde 19; b) 5.5, 7.12.1, 11.2, 11.7, 20.1 und 20.101 geändert, um gestapelte Aufstellung hinzuzufügen; c) 7.1, 11.7 und 22.61 geändert für Geräteeinbausteckdosen und Steckdosen; d) 7.12 besser verständlich; e) Ergänzung von Höchstwerten der Temperaturerhöhung äußerer zugänglicher Oberflächen 11.8; f) 15.101 ist ein geändertes Prüfkriterium; g) 19.11.2, 19.13, 21, 22.105, 22.111 und Anhang AA besser verständlich; h) 22.103.2, 22.105 und 22.117 geändert, um Prüfsonde 18 aufzunehmen; i) 24.1.10 und 32.101 für LED-Quelle hinzugefügt; j) Anhang BB und Anhang EE geändert, um Schraubenanforderungen hinzuzufügen.