Cover E DIN EN 60335-2-110 VDE 0700-110:2013-04
größer

E DIN EN 60335-2-110 VDE 0700-110:2013-04

Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke

Teil 2-110: Besondere Anforderungen für gewerbliche Mikrowellengeräte mit Einführ- oder Kontaktapplikatoren (Antennensystemen)

(IEC 61B/448/CDV:2012); Deutsche Fassung FprEN 60335-2-110:2012
Art/Status: Norm-Entwurf, gültig
Ausgabedatum: 2013-04   Erscheinungsdatum: 2013-04-02
VDE-Artnr.: 1799087
Ende der Einspruchsfrist: 2013-06-02

Inhaltsverzeichnis

Dieser Entwurf behandelt die Sicherheit von Mikrowellengeräten, die für den gewerblichen Gebrauch bestimmt sind und deren Bemessungsspannung bei Einphasengeräten nicht mehr als 250 V zwischen einer Phase und dem Neutralleiter beträgt und 480 V bei anderen Geräten.
Dieser Entwurf für eine neue Norm befasst sich mit Geräten die mit Hilfe von Mikrowellen Feuchtigkeit in Fußböden, Wänden und Decken beseitigen können. Diese Geräte arbeiten entweder mit einem großflächigem Applikator oder einem Einführapplikator z. B. für Löcher in einer Wand.
Geräte mit kleinflächigem Kontaktapplikator werden dagegen typischerweise zum Entfernen von Farbe und zur punktförmiger Aufheizung verwendet.