Cover E DIN EN 60335-2-30/AB VDE 0700-30/AB:2013-04
größer

E DIN EN 60335-2-30/AB VDE 0700-30/AB:2013-04

Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke

Teil 2-30: Besondere Anforderungen für Raumheizgeräte;

Deutsche Fassung EN 60335-2-30:2009/FprAB:2012
Art/Status: Norm-Entwurf, gültig
Ausgabedatum: 2013-04   Erscheinungsdatum: 2013-03-25
VDE-Artnr.: 1799088
Ende der Einspruchsfrist: 2013-06-02

Dieser Entwurf befasst sich mit der Sicherheit von Raumheizgeräten für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke, deren Bemessungsspannung nicht mehr als 250 V für Einphasengeräte und 480 V für andere Geräte beträgt.
Dieser Entwurf wird mit einem weiteren Änderungsentwurf E DIN EN 60335-2-30/A1 (VDE 0700 30/A1):2012 02 zusammengefasst und als ein Dokument z. B. DIN EN 60335-2-30:201X veröffentlicht.
Da auf europäischer Ebene entschieden wurde das Fahrzeugkabinenheizungen mit in diese Norm aufgenommen werden sollen, wurden entsprechende Texte erstellt bzw. übernommen. Die bisherige europäische Norm DIN EN 50408 (VDE 0700-230):2012-03 wird damit ersetzt und zurückgezogen.
Weiterhin werden zwei Texte vorgeschlagen, die eine Anzeige für den eingeschalteten Zustand des Gerätes vorgeben. Außerdem wurde eine Prüfkondition in Abschnitt 8 "Schutz gegen Zugang zu aktiven Teilen" präzisiert.

Gegenüber DIN EN 50408 (VDE 0700-230):2012-03 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Die meisten Abschnitte der EN 50408 wurden vollständig oder verändert in den IEC Entwurf IEC 60335 2-30/A1 übernommen und sind folglich hier in diesen gemeinsamen Abänderungen nicht mehr zu finden. Nur die Abschnitte die verändert werden mussten, sind noch einmal angepasst worden, so dass z. B. die Nummerierung, trotz der gemeinsamen Abänderungen, noch stimmig ist.