Cover E DIN EN 60335-2-9/A101 VDE 0700-9/A101:2013-04
größer

E DIN EN 60335-2-9/A101 VDE 0700-9/A101:2013-04

Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke

Teil 2-9: Besondere Anforderungen für Grillgeräte, Brotröster und ähnliche ortsveränderliche Kochgeräte;

Deutsche Fassung FprEN 60335-2-9:2009/FprAA:2012
Art/Status: Norm-Entwurf, gültig
Ausgabedatum: 2013-04   Erscheinungsdatum: 2013-04-02
VDE-Artnr.: 1799090
Ende der Einspruchsfrist: 2013-06-02

Dieser Entwurf gilt für die Sicherheit von elektrischen ortsveränderlichen Geräten für den Hausgebrauch, die mit einer Garfunktion wie z. B. Backen, Braten und Grillen ausgestattet sind, und deren Bemessungsspannung nicht mehr als 250 V beträgt.
Der Entwurf enthält einen Teil der europäischen Anpassungen zur IEC 60335-2-9:2008, Edition 6.0, der deutsche Entwurf hierzu war E DIN EN 60335-2-9 (VDE 0700-9):2008-01. Der andere Teil der europäischen Anpassungen wurde bereits als Entwurf E DIN EN 60335-2-9/A100 (VDE 0700-9/A100):2009-08 (FprEN 60335-2-9:2009) vorgelegt. Die beiden Entwürfe mit den europäischen Anpassungen werden nach Ende der Abstimmung zusammengeführt und dann zusammen mit der IEC Normgrundlage als neue DIN EN 60335-2-9 (VDE 0700-9) veröffentlicht.
Aufgabe des Entwurfs ist es den Teil 9 auf die neueste Ausgabe EN 60335-1:2012 anzupassen, obwohl die IEC Norm noch auf einer älteren Vorgängerversion basiert. Es wurden europäischen Anpassungen aus den Vorgängerversionen von Teil 9 übernommen und, sofern erforderlich, überarbeitet. Unverändert wurden z. B. die europäischen Anpassungen für schutzbedürftige Personen und die Oberflächentemperaturen übernommen.
In den Abschnitten 3, 19 und 22 sind Fragen des Redaktionskomitees zur Klärung mit den Nationalen Komitees enthalten.