Cover E DIN EN 55016-1-3/A2 VDE 0876-16-1-3/A2:2019-09
größer

E DIN EN 55016-1-3/A2 VDE 0876-16-1-3/A2:2019-09

Anforderungen an Geräte und Einrichtungen sowie Festlegung der Verfahren zur Messung der hochfrequenten Störaussendung (Funkstörungen) und Störfestigkeit

Teil 1-3: Geräte und Einrichtungen zur Messung der hochfrequenten Störaussendung (Funkstörungen) und Störfestigkeit – Zusatz-/Hilfseinrichtungen – Störleistungsmessung

(CIS/A/1273/CDV:2018); Deutsche und Englische Fassung EN 55016-1-3:2006/prA2:2018
Art/Status: Norm-Entwurf, gültig
Ausgabedatum: 2019-09   Erscheinungsdatum: 2019-08-30
VDE-Artnr.: 1800507
Ende der Einspruchsfrist: 2019-10-30

Dieser Norm-Entwurf enthält die Deutsche Fassung des Europäischen Norm-Entwurfs EN 55016-1-3:2006 /prA2:2018 und ist identisch mit dem Entwurf der Änderung 2 der Internationalen Norm CISPR 16-1-3:2004. Er sieht vor, die Festlegungen des Abschnitts B.2.4 zur Messunsicherheit bei der Kalibrierung der Absorberzange durch detailliertere Festlegungen zu ersetzen, indem eine Tabelle aufgenommen wird, in der die wesentlichen Einflussgrößen angegeben und mit Werten versehen werden. Die aus diesen Werten resultierende kombinierte Standardunsicherheit und die erweiterte Unsicherheit werden ebenfalls angegeben und zu den einzelnen Einflussgrößen werden erläuternde Anmerkungen gegeben. Die erweiterte Unsicherheit muss für die Frequenzbereiche 30 MHz bis 300 MHz und 300 MHz bis 1 GHz berechnet werden und die gemessene Messgeräteunsicherheit beim Kalibriervorgang ist im herausgegebenen Kalibrierbericht zu dokumentieren. Die normativen Verweisungen werden entsprechend den Festlegungen von B.2.4 aktualisiert.
Die Norm legt Anforderungen an Absorberzangen fest, die zur Messung der hochfrequenten Störleistung im Frequenzbereich 30 MHz bis 1 000 MHz benutzt werden. Dieses Verfahren wird z. B. in der für die Funk-Entstörung von Haushaltsgeräten, Elektrowerkzeugen und ähnlichen Elektrogeräten geltenden CISPR 14-1 zitiert, die als Europäische Norm EN 55014-1 und somit als DIN EN 55014-1 (VDE 0875-14-1) übernommen wurde.
Zuständig ist das DKE/UK 767.4 "Geräte und Verfahren zum Messen von elektromagnetischen Aussendungen" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.