Cover E DIN EN IEC 62153-4-15 VDE 0819-153-4-15:2020-08
größer

E DIN EN IEC 62153-4-15 VDE 0819-153-4-15:2020-08

Prüfverfahren für metallische Kommunikationskabel

Teil 4-15: Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) – Prüfverfahren zur Messung des Kopplungswiderstandes und der Schirmdämpfung oder der Kopplungsdämpfung mit der Triaxialen Zelle

(IEC 46/737/CDV:2019); Deutsche und Englische Fassung prEN IEC 62153-4-15:2019
Art/Status: Norm-Entwurf, gültig
Ausgabedatum: 2020-08   Erscheinungsdatum: 2020-07-31
VDE-Artnr.: 1800552
Ende der Einspruchsfrist: 2020-09-30

Die Reihe der IEC 62153-4-n beschreibt verschiedene Prüfverfahren zur Messung der Schirmwirkung von Kommunikationskabeln, Steckverbindern und Bauteilen. Größere Steckverbinder und konfektionierte Kabel und Bauteile passen nicht in die handelsüblichen Prüfvorrichtungen (Rohre) des Triaxial-Prüfverfahrens von IEC 62153 4 3 und IEC 62153 4 4 beziehungsweise IEC 62153 4 7, die ursprünglich für die Messung von Kopplungswiderstand und Schirmdämpfung an Kommunikationskabeln, Steckverbindern und konfektionierten Kabeln ausgelegt wurden.
Da rechteckige Gehäuse mit HF-dichten Hülsen leichter herzustellen sind als Rohre, wurde die „triaxiale Zelle“ entwickelt, um größere Einheiten wie Steckverbinder und konfektionierte Kabel und Bauteile zu prüfen. Grundsätzlich kann die Triaxiale Zelle in Übereinstimmung mit allen triaxialen Verfahren bei denen ursprünglich ein zylindrisches Rohr eingesetzt wird, benutzt werden. Die Schirmwirkung von Steckverbindern, konfektionierten Kabeln oder anderen Bauteilen kann grundsätzlich sowohl im Messrohr als auch in der Zelle gemessen werden. Messergebnisse der Messungen mit Messrohr und mit der triaxialen Zelle zeigen gute Übereinstimmung.
Dieser Teil der IEC 62153 legt die Verfahren zur Messung des Kopplungswiderstandes, der Schirmdämpfung oder der Kopplungsdämpfung von Steckverbindern, konfektionierten Kabeln oder Bauteilen mit der triaxialen Zelle fest, z. B. konfektionierte Kabel für analoge und digitale Übertragungssysteme und Einrichtungen für Kommunikationsnetze und Verkabelungen. Messungen können durchgeführt werden, indem der Prüfling direkt in die triaxiale Zelle eingebaut wird oder mit dem Rohr-im-Rohr-Verfahren nach IEC 62153-4-7.