keine Vorschau

E DIN EN IEC 60794-1-219 VDE 0888-100-219:2020-09

Lichtwellenleiterkabel

Teil 1-219: Fachgrundspezifikation – Grundlegende Prüfverfahren für Lichtwellenleiterkabel – Werkstoffverträglichkeitsprüfung, Verfahren F19

(IEC/86A/1985/CD:2020); Text Deutsch und Englisch
Art/Status: Norm-Entwurf, gültig
Ausgabedatum: 2020-09   Erscheinungsdatum: 2020-08-14
VDE-Artnr.: 1800571
Ende der Einspruchsfrist: 2020-10-14

Bei LWL Kabeln, die aus einer Vielzahl unterschiedlicher Materialien bestehen, besteht die Möglichkeit der Reaktion zwischen diesen Materialien. Das betrifft vor allem Außenkabel mit Schutz gegen eindringendes Wasser. Diese Norm richtet sich an Hersteller und Prüfinstitute. Dieser Teil von IEC 60794 gilt für Lichtwellenleiterkabel für die Verwendung in Telekommunikationseinrichtungen und in Geräten, die ähnlichen Techniken dienen, sowie für Hybrid-Telekommunikationskabel, die eine Kombination aus Lichtwellenleitern und elektrischen Leitern enthalten.
Zweck dieser Norm ist die Festlegung von Prüfverfahren, die der Aufstellung einheitlicher Anforderungen an die Werkstoffverträglichkeit von Kabeln, Kabelkomponenten und Kabelbaugruppen dienen.