Cover E DIN EN IEC 60839-11-33 VDE 0830-81-11-33:2021-03
größer

E DIN EN IEC 60839-11-33 VDE 0830-81-11-33:2021-03

Alarmanlagen

Teil 11-33: Elektronische Zutrittskontrollanlagen – Konfiguration der Zutrittskontrolle auf Basis von Webservices

(IEC 79/630/CDV:2020); Deutsche und Englische Fassung prEN IEC 60839-11-33:2020
Art/Status: Norm-Entwurf, gültig
Ausgabedatum: 2021-03   Erscheinungsdatum: 2021-02-12
VDE-Artnr.: 1800595
Ende der Einspruchsfrist: 2021-04-12

Diese Norm ermöglicht die Einrichtung einer Alarmanlage mit Clients, üblicherweise einem Überwachungsbedienplatz und von unterschiedlichen Herstellern stammenden Geräten – davon üblicherweise eine Zutrittskontrollzentrale – unter Verwendung gemeinsamer und genau festgelegter Schnittstellen.
In diesem Teil von IEC 60839 wird die Webservices-Schnittstelle für elektronische Zutrittskontrollanlagen (EACS) festgelegt. Dies schließt die Auflistung der Komponenten von elektronischen Zutrittskontrollanlagen und deren logischer Zusammensetzung sowie deren Zustandsüberwachung und -regelung ein. Ebenfalls eingeschlossen ist eine vergleichende Darstellung von verbindlich vorgeschriebenen und optionalen Anforderungen nach IEC 60839-11-1:2013, wie in Anhang B enthalten.
Diese Norm gilt nur für die physische Sicherheit. Die physische Sicherheit hindert unbefugte Mitarbeiter sowie Angreifer und versehentliche Eindringlinge daran, physischen Zutritt zu einem Gebäude, einem Raum usw. zu erhalten.
Die Nutzung von Webservices und die Funktionalität des Gerätemanagements sind nicht Gegenstand dieser Norm. Siehe IEC 60839-11-31:2016 für weitere Informationen.
Diese Norm soll die Hersteller in keiner Weise darin einschränken, weitere Protokolle hinzuzufügen oder das hierin festgelegte Protokoll zu erweitern. Zu Regeln dazu, wie dies zu erreichen ist, siehe IEC 60839- 11-31:2016.