Cover E DIN EN IEC 60794-3 VDE 0888-300:2022-10
größer

E DIN EN IEC 60794-3 VDE 0888-300:2022-10

Lichtwellenleiterkabel

Teil 3: Außenkabel –Rahmenspezifikation

(IEC 60794-3:2022); Deutsche Fassung EN IEC 60794-3:2022
Art/Status: Norm-Entwurf, gültig
Ausgabedatum: 2022-10   Erscheinungsdatum: 2022-09-30
VDE-Artnr.: 1800758
Ende der Einspruchsfrist: 2022-11-30

Dieser Teil von IEC 60794 legt die Anforderungen an Lichtwellenleiterkabel und Kabelelemente fest, die für den Außeneinsatz in Kommunikationsnetzen vorgesehen sind. Andere Anwendungen, die ähnliche Kabeltypen erfordern, können in Betracht kommen.
In diesem Dokument sind Anforderungen an Kabel für die Verlegung in Schächten oder direkt in der Erde, an Luftkabel sowie an Kabel für die Durchquerung von Seen und Flüssen enthalten. Ebenfalls enthalten sind Kabel für den speziellen Einsatz in der Kanalisation und in Wasser- und Gasleitungen.
Hinsichtlich der Anwendung als Luftkabel deckt dieses Dokument nicht alle funktionalen Aspekte von Kabeln ab, die in der Nähe von Hochspannungsleitungen eingesetzt werden. Für solche Anwendungen können zusätzliche Anforderungen und Prüfverfahren erforderlich sein. Ferner sind LWL-Erdseile und Lichtwellenleiterkabel, die an Phasen- oder Erdseilen von Hochspannungsleitungen befestigt sind, von diesem Dokument ausgenommen.
Für Kabel für die Durchquerung von Seen und Flüssen enthält dieses Dokument keine Verfahren für die Reparatur oder Reparaturfähigkeit und gilt auch nicht für Kabel für die Anwendung mit Unterwasser-Leitungsverstärkern.
Die Norm gehört zu einer Reihe von Familienspezifikationen, die durch Bauartspezifikationen oder Einzelbestimmung konkretisiert werden. Sie enthält Spezifikationen der im Titel erwähnten LWL-Kabel, die teils von anderen Normen für ähnliche Kabel abgeleitet sind, oder auf diese verweisen. Speziell zu nennen sind die Angaben zu Mechanischen- und Umwelt-Prüfungen sowie Prüfungen von Kabelelementen.
Diese Norm gehört zur Reihe der Prüfnormen für LWL-Kabel. DIN EN 60794-1-2 in der Ausgabe 2017 wurde durch das IEC Technische Unterkomitee 86A in eine Reihe von Normen von Einzelprüfungen aufgeteilt um die Aktualisierungen besser und schneller zur Verfügung stellen zu können.
Es gibt keine Einschränkungen im Anwendungsbereich des Dokuments.
Die Norm erhöht durch ihre Anwendung die Investitionssicherheit für Hersteller und Anwender und gibt Prüflaboren und Herstellern definierte Angaben zur Prüfung und sichert Kompatibilität über Herstellergrenzen hinweg.

Gegenüber DIN EN 60794-3 (VDE 0888-108):2015-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Bandkabel wurden gestrichen, da sie in IEC 60794-1-31 behandelt werden.