Veranstaltungstermine:

Nr. Beginn Ende Ort
15748 14.05.2020 09:00 14.05.2020 17:00
virtueller Seminarraum,
VDE VERLAG GmbH
virtueller Seminarraum
Jetzt anmelden

Die diversen Regelungen im Bauordnungsrecht für die Elektrotechnik sind für viele Elektroplaner ein unbekanntes Terrain und werden gerne als reines „Architektenthema“ fehlgedeutet – tatsächlich können hier Planungsfehler teure Haftungsfragen aufwerfen.

Alle Elektrofachkräfte und Fachplaner, die mit der Planung und Errichtung elektrischer Anlagen beschäftigt sind, müssen sich im Tagesgeschäft mit dem materiellen Bauordnungsrecht der 16 Bundesländer auseinandersetzen. Die Teilnehmer erhalten einen speziell auf Elektroplaner zugeschnittenen, fundierten Einstieg in das materielle Bauordnungsrecht der Länder und damit das Rüstzeug für die Praxis.

Seminarziel:
Als Teilnehmer entwickeln Sie im Rahmen dieses Seminars ein Verständnis für die Anforderungen an elektrotechnische Anlagen aus den einzelnen Teilen des materiellen Bauordnungsrechts. Außerdem erlernen Sie praktische Herangehensweisen an die Umsetzung zentraler Richtlinien und Verordnungen.

Referent:
Baudirektor Dipl.-Ing. Joachim Jackisch

Einleitend gibt es eine Übersicht zum Baurecht und zur Einordnung des Bauordnungsrechts in Deutschland. Die Generalklausel der Bauordnung wird vorgestellt. Anschließend werden Anforderungen an elektrotechnische Anlagen aus den einzelnen Teilen des materiellen Bauordnungsrechts behandelt. Dabei werden folgende Schwerpunkte betrachtet:
  • Sonderbauten
  • Brandschutz
  • Blitzschutz
  • Abstandsflächen
  • Verkehrssicherheit
  • Bauprodukte
  • Zertifizierung
  • Instandhaltung
  • Wirtschaftlichkeit
  • Barrierefreies Bauen
  • Denkmalschutz
Am Praxis-Beispiel der Bayerischen Bauordnung werden Herangehensweisen an wichtige Verordnungen und Richtlinien vorgestellt:
  • Bauvorlagenverordnung
  • Feuerungsverordnung
  • Garagenverordnung
  • Hochhausrichtlinie
  • Verkaufsstättenverordnung
  • Versammlungsstättenverordnung
Für die genannten Verordnungen und Richtlinien werden die Anforderungen an Ort, Lage, die dort geforderte elektrische Anlage und die Schaltungsanforderungen gezeigt.
 

Hinweis

 
Das Seminar findet im virtuellen Seminarraum statt. Es sind folgende Voraussetzungen notwendig:
 
  • PC mit Breitbandzugang
  • USB-Headset zur besseren Kommunikation
 
Als angemeldeter Teilnehmer erhalten sie per Mail die Zugangsdaten. Das VDE Zertifikat erhalten per Mail. Ein Aufkleber für den VDE Pass können Sie zusätzlich per Post zugestellt bekommen.
 
Beim Buchen von 2 und mehr Modulen pro Teilnehmer erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung einen Rabatt von 5%.