Zu diesem Seminar wird zur Zeit kein Termin angeboten.

Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie dieses Inhouse buchen möchten.

Den Teilnehmern wird eine umfassende Übersicht der aktuellen Mittelspannungs-Schaltanlagentechnik sowie der wichtigsten Änderungen der neuen Europanormen, VDE-Bestimmungen, Betriebssicherheitsverordnung TRBS 1111, Arbeitsschutzgesetz und Unfallverhütungsvorschriften auf das bezogene Thema vermittelt, um einen optimalen Personen-, Sach- und Umweltschutz zu erreichen.
Sie erhalten Informationen zur überarbeiteten VDE 0101 für das Errichten von Starkstrom- und Erdungsanlagen über 1 kV. Die neue IEC 62271/ VDE 671-200 als Produktnorm mit Bedienerschutz wird ausführlich behandelt.
Das Isoliermittel SF6 im Vergleich zu luftisolierten Schaltanlagen spielt eine erhebliche Rolle. Sie lernen die Unterschiede kennen.
Grundlagen der Erdungsanlagen unter Berücksichtigung der verschiedenen Sternpunktarten werden besprochen.

Referent:
Dipl.-Ing. Peter Pusch

VDSI-Punkte: 2 Punkte Arbeitsschutz

Zielsetzung:

  • Der sichere Betrieb elektrischer Anlagen nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten. Wege zum Ziel: null Unfälle, null Fehlschaltungen

Überblick zur Normung:

  • International und national, im Zusammenhang mit dem Arbeitsschutzgesetz und der BetrSichV, TRBS sowie VDE-Bestimmungen

Schaltgerätetypen, -bauweisen:

  • Mindestabstände, geprüfte Anschlusszonen, Isolationspegel, Merkmale und Kenngrößen von: Trennschalter, Lasttrennschalter ohne/mit HH-Sicherungen, Leistungsschalter, Erdungsschalter usw.

Anlagen und Gebäude:

  • Dokumentation, Transportwege, Fluchtwege, Abstände, Mindesthöhen, Druckentlastung, Trafoaufstellung

Erdungsanlagen nach VDE 0101:

  • Bemessung, Errichtung, Potenzialverschleppung, Kontrolle durch Besichtigung, Messung, Material, Querschnitt

Schaltanlagenbauweisen:

  • Die neue Produktnorm für Schaltanlagen IEC 62271-200 = VDE 0671-200, Entscheidungskriterien, ob gas-(SF6)- oder luftisoliert; typ- und fabrikgefertigt, Personenschutz, Störlichtbogenqualifikation IAC, Betriebsverfügbarkeit LSC xy

SF6-Gaseigenschaften:

  • Vorteile für die Elektrotechnik, SF6-Selbstverpflichtung - Was müssen Betreiber beachten? Die erforderliche Betriebsanweisung nach der aktuellen BGI 753, die Umweltrelevanz als Klimagas

Der sichere Betrieb:

  • Anforderungsprofil für Schaltberechtigte, Schutz durch Abstand und Anwendung der 5 Sicherheitsregeln, Bedienerschutz, Besonderheiten beim Betrieb von SF6-Anlagen, Sicherheitsschilder nach BGV A8
  • Filmbeiträge veranschaulichen die Thematik.

Das Seminar gilt als Nachweis der jährlich geforderten Arbeitssicherheitsunterweisung nach BGV A1 §4 mit dem Ziel: „PERSONEN-, SACH- und UMWELTSCHUTZ”.