Themenfeld:
Seminarrubrik Elektrotechnik
Seminar:

Dokumente der Elektrotechnik und Symbole für Schaltunterlagen

Veranstalter:

Zu diesem Seminar wird zur Zeit kein Termin angeboten.

Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie dieses Inhouse buchen möchten.

Mit zunehmender Automatisierung und weiter steigender Komplexität von elektrischen Anlagen/Systemen gewinnt die technische Kommunikation in der Elektrotechnik weiter an Bedeutung. Dabei stehen Darstellungsform, Handhabung und Lesbarkeit in direktem Zusammenhang mit Produktions-, Errichtungs- und Inbetriebnahmekosten. Reparatur- und Instandsetzungszeiten hängen in der Elektrotechnik wesentlich von aussagefähigen und verständlichen Schalt-, Montage- bzw. Ablaufplänen ab. Grundlage für die Gestaltung sind die Festlegungen für Schaltunterlagen und Schaltzeichen nach den ein einschlägigen EN- und IEC-Normen, die in DIN-Normen übernommen werden. Von besonderer Bedeutung sind dabei die Aktivitäten der Normenharmonisierung im europäischen Binnenmarkt, wodurch nationale Normen weitgehend abgelöst werden.

Seminarziel:
Das Seminar vermittelt Berufsanfängern und Praktikern einen Überblick über die sinnvolle Gliederung und Gestaltung von Schaltunterlagen unter Anwendung der aktuellen DIN EN-Normen und DIN IEC-Normen und gibt einen Überblick über die seit dem Jahr 2000 gültige (neue) Betriebsmittelkennzeichnung die sich Referenz- und Objektkennzeichnung nennt.

Referent:
Dipl.-Ing. Fredi Recknagel

Einleitung
Bedeutung und Aufgabe der Institutionen DKE, DIN, VDE, CEN/DENELEC, IEC
Schaltzeichen nach DIN EN 60617
Grundlagen und Entstehung, DIN EN 606017 löste DIN 40900 ab
Schaltunterlagen - DIN EN 61082
Erstellen von Dokumenten
Erstellen von Dokumenten der Elektrotechnik
Erstellen von Teilelisten
Erstellen von Anleitungen
Erstellen von Funktionsplänen der Ablaufsteuerung
DIN EN 61175
Kennzeichnung von Signalen
DIN EN 61346/ DIN EN81346
Strukturierung und Referenzkennzeichnung, Ablösung der Betriebsmittelkennzeichnung DIN 40719 T2 durch DIN EN 61346-2, seit 2009 DIN EN 81346-1/-2
DIN EN61355
Klassifikation und Kennzeichnung von Dokumenten für Anlagen, Systeme und Ausrüstungen (DCC-Schlüssel)
Übungsbeispiel
Gliederung einen vorgegebenen Objekts nach Orts-, Produkt- und Funktionsaspekt