Seminar:

StromerTAG 2019 - Deine Fragen. Dein Tag. Dein Thema.

4 Live Stationen: Praktischer Überspannungsschutz | Zukunftssichere Gebäudesteuerung | Sicheres, ergonomisches Werkzeug | Arbeiten unter Spannung (AC)

Veranstalter:

Zu diesem Seminar wird zur Zeit kein Termin angeboten.

Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie dieses Inhouse buchen möchten.

Ist der Personen- und Sachschutz bei meiner täglichen Arbeit erfüllt?
 
Mit dieser zentralen Frage ist die Fachkraft täglich konfrontiert und stets herausgefordert, normgerechte Installationen zu erstellen. An den StromerTAGen stellen wir uns dieser Thematik, erklären Herausforderungen und präsentieren Lösungswege. Unsere Vorträge und Wissenswerkstätten (Livestationen) vermitteln praxisorientiertes Wissen, welches direkt in den nächsten Projekten angewendet werden kann. Aktuellen Trends, Produkte und Methoden können an unseren Wissenswerkstätten direkt ausprobiert werden. Das Feierabendbier biete im Anschluss die Möglichkeit sich mit Experten und Berufskollegen auszutauschen.
NUTZEN SIE DEN FRÜHBUCHERRABATT UM DABEI ZU SEIN !

Seminarziel:
Die StromerTAGe sollen in Kurzreferaten und Workshops viel praxisorientiertes Wissen vermitteln, welches direkt im Berufsalltag angewendet werden kann. Es werden aktuelle Trends, neue Produkte und Methoden vorgestellt. Ziel ist es, an 5 Standorten die gleiche Veranstaltung anzubieten, um Neuheiten erfahren und selber ausprobieren Arbeitstechniken kennenlernen und vertiefen Eigene Fragen klären

Referent:
siehe Programm

12.30 Uhr Empfang, Begrüßungsgetränk, Ausstellung
  Teil 1 - Einführung
13.00 Uhr Begrüßung
Peter Neu, VDE VERLAG GMBH
13.05 Uhr Kabel und Stecker in der Anwendung - Neues aus der Normung
Kevin Behnisch, DKE
13.30 Uhr Was steht hinter dem VDE Zeichen? Wie sehen Prüfeinrichtungen aus? Was wird geprüft?
Daniel Schädel, VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut GmbH
13.45 Uhr -
16.40 Uhr
Teil 2 - Wissenswerkstätten im Wechsel
Thema 1 Überspannungsschutz in der Praxis 
In einem klassischen Zählerschrank, z. B. für ein Einfamilienhaus, werden die verschiedenen Möglichkeiten zum Einbau von Überspannungs-Schutzeinrichtungen (SPDs) geübt. Anhand des Gebäudetyps (mit Blitzschutz oder mit Freileitungseinspeisung oder mit Erdkabel) sollen die TN zunächst den richtigen Überspannungsschutz auswählen und anschließend selbst installieren. Das Ergebnis wird anschließend mit den normativen Vorgaben abgeglichen und in der Gruppe diskutiert.
PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH
Thema 2 Zukunftssichere Gebäudesteuerung -  einfach, schnell und sicher programmieren
Gebäudeautomatisierung ist Einstellungssache: Mit easy lassen sich komplexe Steuerungsfunktionen einfach per App konfigurieren. Ohne komplizierte Software. Hier erfahren Sie wie.
Hager Vertriebsgesellschaft mbH und Co. KG
Thema 3 Sicheres und ergonomisches Werkzeug für das Elektrohandwerk
Innovationen zur Schonung der Gesundheit und zur Effizienzsteigerung bei der Anwendung von Handwerkzeugen. Ein Schwerpunkt wird das Thema kontrolliertes Anziehen von sensiblen Verschraubungen sein.
Wiha Werkzeuge GmbH
Thema 4 Arbeiten unter Spannung bis 1000 V (AC)
Sicheres Arbeiten an elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln mit der Methode „Arbeiten unter Spannung“. Es werden die Voraussetzungen erläutert, die zulässigen Arbeitsverfahren und Technologien werden besprochen und die benötigten Werkzeuge und Hilfsmittel werden gezeigt.
BSD Bildungs- und Servicezentrum GmbH                       
16.40 Uhr Plenum (Abschlussdiskussion)
Moderation Peter Neu, VDE VERLAG GMBH
17.10 Uhr Erfahrungsaustausch beim Feierabendbier
Die Veranstaltung findet an 5 Terminen an unterschiedlichen Orten statt:
  • 09.09.2019, Essen, Welcome Hotel
  • 11.09.2019, Leipzig, Penta Hotel
  • 16.09.2019, Augsburg, Dorint Hotel
  • 18.09.2019, Offenbach, Alte Schlosserei
  • 23.09.2019, Hamburg, Best Western Plus Hotel Böttcherhof