Veranstaltungstermine:

Nr. Beginn Ende Ort
16647 26.01.2021 09:30 27.01.2021 15:00
Hamburg,
Hillmann & Ploog (GmbH & Co.) KG
Ivo-Hauptmann-Ring 9,
22159 Hamburg
Jetzt anmelden
16646 15.04.2021 09:30 16.04.2021 15:30
Offenbach/M.,
VDE Verlag GMBH
Kaiserleistraße 8A,
63067 Offenbach/M.
Jetzt anmelden

Für das Prüfen von Ladepunkten (Wallboxen, Ladestationen und Ladesäulen im Rahmen der E-Mobilität und ihrer Ladeinfrastruktur, muss der Prüfer in seinem Prüfgebiet fundiertes Fachwissen aufweisen. Ob geltendes Recht oder individuelle Praxisprobleme aus Ihrem speziellen Fachgebiet, lernen Sie in unserem zweitägigen Seminar anhand praktischer Problemstellungen, welche Lösungsansätze Sie zeitsparend u. normkonform einsetzen können. Die Prüfung bei der Inbetriebnahme u. später bei der Wiederholungsprüfung an elektrischen E-Fahrzeug-Ladesystemen sind tägliche Aufgaben der errichtenden Elektrofachkraft. Die Prüfaufgabe muss systematisch erfolgen, nur so sparen Sie Zeit und sind erfolgreich.

In diesem Seminar werden die verschiedenen Prüfstrategien bei der Inbetriebnahme u. erforderlichen gesetzlichen Prüfungen der in elektrischen Anlagen nachzuweisenden Schutzmaßnahmen vermittelt und geübt. Neben den geltenden Normen, Gesetzen u. Vorschriften werden auch Besonderheiten beim Laden von Entwicklungsfahrzeugen, Prüfen spezieller RCD’s Typen u. Stecker behandelt.

Mittels praktischer Übungen lernen die Teilnehmer die Handhabung der (eigene) Prüfgeräte u. die verschiedenen Prüfverfahren kennen. Die Ausstattung mit verschiedenen Ladesäulen u. Wallbox-Typen u. der Einsatz aktueller Messtechnik, qualifizieren dieses Seminar als „praxistauglich & sofort einsetzbar“.

Seminarziel:
Nach der Teilnahme an unserem zweitägigen Seminar sind Sie in der Lage, die Erst- und Wiederholungsprüfungen an Ladesystemen (Ladesäulen & Wallboxes) im Umfang der E-Mobilität, praxisgerecht zu beurteilen u. auszuführen. Dabei kennen Sie die Anforderungen aus den relevanten Normen, behördlichen Vorschriften u. weitere signifikante Regelsetzer sowie die technischen Hintergründe.

Referent:
Referent der ITW Schindler GmbH

Tag 1: Theorie
  • Rechtliche Grundlagen, DGUV Vorschrift 3 und aktuelle Normen
  • Fachliche Voraussetzung TRBS 1203 „Befähigte Person“
  • Schutzmaßnahmen und Schutzziele
  • Systematische Vorgehensweise bei der Fehlersuche
  • Auswahl von geeigneten Mess- und Prüfgeräten
  • Unfallgefahren bei der Fehlersuche (Gefährdung des Prüfers)
  • Richtige Auswahl der Schutzmaßnahmen
  • RCD’s richtig bewerten, Selektivität von RCD’s
  • Erblindung von RCD’s durch falsche Verschaltung
  • Arten von Ladesäulen & Wallboxes
  • Lernzielkontrolle Theorie
Tag 2: Praxis
  • Prüfgeräte und Messzubehör
  • Prüfprotokolle und Software
  • Sichtprüfung
  • Isolationsmessung, Alternativen zur Isolationsmessung
  • Schleifenwiderstand, Netzinnenwiderstand
  • Messungen der Niederohmigkeit, konventionelle und alternative Messungen (Praxisvorführung)
  • Prüfung der Ladesequenz
  • Prüfung Ladekabel Mode 2 und 3
  • Optional: CP, PP und PWM Signal
  • Lernzielkontrolle