Seminarrubrik Energietechnik
Seminar:

Die verPENte Elektroinstallation - und Ihre Lösungen

Schirmung, Erdung, Potenzialausgleich, EMV in Gebäuden, Theorie und Messungen

Veranstalter: VDE VERLAG GMBH

Veranstaltungstermine:

Nr. Beginn Ende Ort
14638 07.02.2019 09:00 08.02.2019 16:00
Biberach,
Hochschule Biberach
Karlstraße 11,
88400 Biberach
Jetzt anmelden
14639 17.10.2019 09:00 18.10.2019 16:00
Biberach,
Hochschule Biberach
Karlstraße 11,
88400 Biberach
Jetzt anmelden

Trotz aller Bemühungen um die Verbesserung der Normen, Produktqualität und der Arbeitsabläufe treten seit mehreren Jahren zunehmend Störungen und Schäden an installierten elektrischen und elektronischen Geräten auf. Schon bei geringsten Unterbrechungen der elektrischen Stromversorgung oder weit entfernten Blitzeinschlägen kommt es zu Zerstörungen von Datenübertragungsschnittstellen. Die Ursache für die geschilderten Probleme liegt in der historischen Entwicklung der Elektroinstallationstechnik und der unzureichenden Anpassung an moderne Versorgungserfordernisse. Die anerkannten Regeln der Elektroinstallationstechnik (z.B. VDE 0100) lassen es zu, dass innerhalb eines Stromversorgungsnetzes der Rückleiter N und der Schutzleiter PE in einem gemeinsamen PEN-Leiter geführt werden. Oft finden sich außerdem Schäden an den elektrischen Versorgungseinrichtungen wie:

  • Schäden an Kompensationsanlagen
  • Überhitzen und Abbrennen von Mittelpunktsleitern
  • Sternpunktverschiebungen
  • Aufbrennen kleiner Netzteile trotz vorhandener Überspannungsschutzeinrichtung
  • Ausfall von EDV-Schnittstellen nach Stromunterbrechungen
  • Korrosionsschäden an Rohrleitungen
  • Korrosion an Erdern und Blitzschutzeinrichtungen
  • Computer steigen aus oder hängen sich auf;
  • Die Performance nimmt ab
  • Festplatten produzieren Schreib- oder Lesefehler
  • Bildschirme flackern

Seminarziel:
In diesem Lehrgang werden die Grundlagen der elektrischen und magnetischen Felder, Probleme in elektrischen Anlagen, Messungen von elektrischen Größen besprochen und die einzelnen Themen mit praktischen Beispielen im Labor vertieft. Jeder Teilnehmer erhält ausführliche Seminarunterlagen. Sie lernen bei diesem Seminar alle Probleme in der Gebäudetechnik in Theorie und Praxis. Es werden umfangreiche Messungen durchgeführt und diskutiert.

Referenten:
Prof. Dr. Ismail Kasikci
Leander Stützel
Dipl.-Ing. Karl-Heinz Otto

In der Teilnehmergebühr enthalten sind Seminarunterlagen, Pausengetränke und Mittagessen.

1. EMV in Magnetismus, Gleichfelder, Grundlagen

  • Magnetisches Feld
  • Elektrisches Feld
  • Elektromagnetisches Feld

 

  1. Erdung, Schirmung und Potentialausgleich
  2. Elektromagnetische Verträglichkeit aus der Umgebung
  3. Oberschwingungen und Spannungsqualität
  4. Messtechnische Erfassung der elektrischen Parameter
  5. Messungen nach dem Strom-Spannungs-Prinzip
  6. Prüffristen für ortsveränderliche und ortsfeste Anlagen
  7. ZEP und Umschalteinrichtungen 3-polig, 4-polig
  8. Vermeidung von Lichtbögen durch kapazitive Netze
  9. Skalierung der Wertigkeit vorhandener elektrischen Einrichtungen
  10. Notwendige Prüfungen nach der gesetzlichen Unfallversicherung DGUV V3
  11. Effekte der vagabundierenden oberschwingungsbehafteten Rückleiterströme N auf Erdungs-und Potentialausgleichsleiter sowie Schirmungen und Blitzschutz
  12. Kurzschlussstromberechnung, Schaltpläne
  13. Lichtbogen und die Folgen
  14. Dokumentation in Kennzahlen für ein Objektdatenblatt für elektrische Anlagen