Seminar:

Projektierung elektrischer Anlagen in Gebäuden

Ausgewählte Kapitel der Anlagenplanung in Gebäuden - Theorie, Vorschriften, Normen

Veranstalter: VDE VERLAG GMBH

Veranstaltungstermine:

Nr. Beginn Ende Ort
14807 04.02.2019 09:00 05.02.2019 16:00
Offenbach/M.,
VDE VERLAG GMBH
Kaiserleistraße 8A,
63067 Offenbach/M.
Jetzt anmelden

Der Planer und Errichter von Elektroinstallationen in Gebäuden muss für die Bemessung und Dimensionierung der elektrischen Betriebsmittel, Leitungen und Verbraucher eine Reihe von rechnerischen Nachweisen führen. Ohne Kenntnis der Kurzschlussströme kann in der Regel weder Selektivität noch Kurzschlussschutz eines Netzes ausgelegt werden. Auch der Spannungsfall, Schutz durch Abschaltung und Schutz bei Überlast sind rechnerisch nachzuweisen.


Der Schwerpunkt dieses Seminar liegt auf der praktischen Planung und Berechnung von Gebäuden. Zuerst wird die Theorie kurz erklärt und dann gemeinsam mit Teilnehmern praktische Beispiele Schritt für Schritt durchgeführt.

Seminarziel:
DIN VDE 0100 mit den wichtigsten Teilen Kurzschlussberechnung Schutz und Selektivität Erdungsanlagen Anlagenberechnung und Dimensionierung

Referent:
Prof. Dr. Ismail Kasikci

In der Teilnehmergebühr enthalten sind Seminarunterlagen, Pausengetränke und Mittagessen.

 

  • Übersicht und Bedeutung von Normen und Vorschriften
  • Neuigkeiten beim VDE 0100
  • Aufbau/Anforderungen von Versorgungsnetzen
  • Allgemeine Grundsätze, Merkmale und Begriffe
  • Berechnung von Kurzschlussströmen in Gebäuden
  • Schutz gegen elektrischen Schlag
  • Auslegung und Schutz von Kabeln und Leitungen
  • Berechnung des Spannungsfalls
  • Erdungsanlagen, Schutzleiter und Schutzpotenzialausgleichsleiter
  • Betrachtung der Selektivität und Back-up-Schutz
  • Kurze Vorstellung von DV Berechnungs- und Dimensionierungs-Programmen

Jeder Teilnehmer erhält ausführliche Seminarunterlagen und ein Fachbuch des Autors „VDE Schriftenreihe 148".

Das Seminar ist vom VDSI Verband Deutscher Sicherheitsingenieure e.V. als geeignet für die Weiterbildung von Sicherheitsfachkräften nach § 5 (3) ASiG eingestuft worden, und die Teilnehmer erhalten auf der qualifizierten Teilnahmebescheinigung 2 VDSI-Punkte Arbeitsschutz und 1 VDSI-Punkt Umweltschutz.