Themenfeld:
Seminarrubrik Informationstechnik
Seminar:

Automotive Cyber Security

Risiko-orientiertes Security Management #ITS

Veranstalter:

Zu diesem Seminar wird zur Zeit kein Termin angeboten.

Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie dieses Inhouse buchen möchten.

Cyber Security gewinnt branchenübergreifend an Bedeutung. Immer mehr Systeme sind vernetzt und werden angegriffen. Absolute Sicherheit gibt es nicht, aber man kann sich effektiv schützen. Unser Training zeigt die Einführung und Umsetzung von risiko-orientierter Cyber Security in der Praxis. Die folgenden Fragen werden adressiert: Wie identifiziere ich Sicherheitsziele? Wie bewerte ich die Security anhand der wesentlichen Methoden, wie TARA (Threat and Risk Analysis) und leite daraus Sicherheitsziele ab? Was sind die typischen Bedrohungen? Da es keine absolute Cyber Security geben kann, liegt der Fokus des Trainings auf einem risiko-orientierten Ansatz und der dazu nötigen durchgängigen Methodik.

Seminarziel:
Unser Training zeigt, wie Informationssicherheit in kritischen Systemen erfolgreich realisiert werden kann. Dazu werden drei verschiedene Ansatzpunkte detailliert, nämlich Produkt, d.h. die Informationssicherheit auf Systemebene, Prozess, d.h. die Umsetzung von Sicherheitskonzepten in der Entwicklung, Feld, d.h. die Informationssicherheit während After-Sales-Aktivitäten. Viele konkrete Praxisbeispiele aus verschiedenen Branchen zeigen, dass Informationssicherheit fokussiert und mit überschaubarem Aufwand umgesetzt werden kann. Unsere Praxisbeispiele zeigen, dass Informationssicherheit fokussiert und mit überschaubarem Aufwand umgesetzt werden kann.

Referenten:
Dr. Arnulf Braatz
Dr. Dominik Lieckfeldt

Dieses Training gibt eine Einführung in die Grundlagen und Praxis des Cyber Security Engineering. Es führt in die Basistechniken für Spezifikation, Analyse, Prüfung und Nachweis von Security ein. Wir zeigen aus der Praxis, wie die relevanten Methoden angewendet werden, und wie passende Werkzeuge dabei helfen. Insbesondere gehen wir auf die Einführung von risiko-orientiertem Security Engineering in Unternehmen sowie Governance von Security in Unternehmen ein.

Themen:

  • Cyber Security Grundlagen, aktuelle Bedrohungen und Methodik
  • Effiziente Umsetzung von Security im Lebenszyklus von den Security Assets zur Gefahrenanalyse bis hin zur durchgängigen Umsetzung
  • Erfahrungen und Beispiele aus der Praxis
  • Aktuelle Trends