Veranstaltungstermine:

Nr. Beginn Ende Ort
15562 23.11.2020 09:00 24.11.2020 16:00
Hamburg,
Hillmann & Ploog (GmbH & Co.) KG
Ivo-Hauptmann-Ring 9,
22159 Hamburg
Jetzt anmelden

In diesem herstellerneutralen Workshop steht die richtige Durchführung der Prüfung der Schutzmaßnahmen von elektrischen Anlagen, Geräten und Maschinen nach DGUV Vorschrift 3, BetrSichV und den DIN VDE-Normen im Vordergrund. Der Workshop vertieft das Wissen über die durchzuführenden Prüfungen durch praktische Übungen an den Messgeräten und an verschiedenen Prüflingen. Die Teilnehmer sind hierzu angehalten ihre eigenen Messgeräte (bei Bedarf auch eigene Prüflinge) mitzubringen, damit der richtige Umgang mit diesen trainiert wird und zugleich die Stärken und Schwächen der Prüfgeräte erkennbar werden. Nur so ist eine qualifizierte Bewertung der Messergebnisse durch kritische Hinterfragung des Prüfers möglich. Der Einsatz unterschiedlicher Prüfgeräte von verschiedenen Herstellern wird hierbei begrüßt. Zielgruppe Elektrofachkräfte aus Handwerk, Verwaltung und Industrie, die mit Prüfaufgaben betraut sind sowie befähigte Personen aus Betrieben, Schulen und anderen Bereichen - aber auch Unternehmer und Führungskräfte, die für die Sicherheit elektrotechnischer Anlagen, Geräte und Maschinen und deren Prüfung Verantwortung tragen. Befähigte Personen für die Prüfung elektrischer Anlagen, Geräte und Maschinen

Referent:
Michael Bruchhaus

  • Kurzabriss zu den Schutzmaßnahmen und richtige Auswahl der Schutzeinrichtungen
  • Richtige Auswahl von Prüf- und Messverfahren
  • Messpraktikum mit eigenen Prüfgeräten
  • Bewertung und Dokumentation

Teilnahmevoraussetzung:

 
Die Teilnehmer haben bereits eine Grundlagenveranstaltung zum „Prüfen elektrischer Anlagen, Geräte und Maschinen“ besucht und wünschen nun ein hierauf aufbauendes herstellerneutrales Messpraktikum. Elementare Grundlagen des Prüfens sollten also bereits bekannt sein.