Seminarrubrik Mess- und Prüftechnik
Seminar:

Online-Seminar: Prüfung und Fehlersuche in elektrischen Anlagen und bei elektrischen Maschinen

Prüfungen nach DGUV Vorschrift 3, DIN VDE 0100-410, DIN VDE 0100-600, DIN VDE 0105-100 und DIN VDE #DIGI

Veranstalter:

Zu diesem Seminar wird zur Zeit kein Termin angeboten.

Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie dieses Inhouse buchen möchten.

Die Prüfung und Fehlersuche in elektrischen Anlagen und bei elektrischen Maschinen gehören zu den täglichen Aufgaben der Elektrofachkraft. Die Suche muss systematisch erfolgen, wenn sie zeitsparend und erfolgreich sein soll. In elektrischen Schaltungen gibt es im Allgemeinen mehrere Möglichkeiten, einen Fehler zu finden. Eine Suchstrategie sollte aber immer konsequent bis zum Ende geführt werden, um unnötige und doppelte Arbeiten zu vermeiden.
In diesem Seminar werden die verschiedenen Messstrategien bei der Fehlersuche und erforderlichen Prüfungen der in elektrischen Anlagen und Maschinen nachzuweisenden Schutzmaßnahmen vermittelt. Neben den geltenden Normen, Gesetzen und Vorschriften werden auch vorbeugende Sicherheitsmaßnahmen behandelt. Anhand von  Online-Demonstrationen lernen die Teilnehmer die Handhabung der Messgeräte und die verschiedenen Prüfverfahren kennen.
 

Seminarziel:
?

Referent:
Michael Bruchhaus

  • Rechtliche Grundlagen, DGUV Vorschrift 3 und aktuelle Normen
  • Fachliche Voraussetzung TRBS 1203 „Befähigte Person“
  • Kundengespräche, Reklamationen
  • Schutzmaßnahmen und Schutzziele
  • Systematische Vorgehensweise bei der Fehlersuche
  • Auswahl von geeigneten Mess- und Prüfgeräten
  • Unfallgefahren bei der Fehlersuche (Gefährdung des Prüfers)
  • Richtige Auswahl der Schutzmaßnahmen
  • Schleifenwiderstand, Netzinnenwiderstand
  • EMV-Probleme bei geerdeten Anlagen und Maschinen
  • Messungen der Niederohmigkeit, konventionelle und alternative Messungen (Praxisvorführung)
  • RCD’s richtig bewerten, Selektivität von RCD‘s
  • Isolationsmessung und ihre Grenzen, Alternativen zur Isolationsmessung
  • Praxisprobleme PEN- und N-Leiterüberlastung durch Oberschwingungen
  • Praxisprobleme werden in Online-Demonstrationen vorgeführt
Hinweis:
 
Das Seminar findet im virtuellen Seminarraum statt. Es sind folgende Voraussetzungen notwendig.
  • PC mit Breitbandzugang
  • USB-Headset zur besseren Kommunikation
  • Webcam zur persönlichen Kontaktaufnahme, falls vorhanden
 
Als angemeldeter Teilnehmer erhalten Sie per E-Mail die Zugangsdaten. Das VDE-Zertifikat erhalten Sie ebenfalls per E-Mail. Einen Aufkleber für den VDE-Pass können Sie auf Wunsch per Post zugestellt bekommen. Die Seminarzeit wird gegliedert in täglich 4 x 90 Minuten-Einheiten, mit Pausen von jeweils 30 - 60 Minuten (Mittagspause).