Veranstaltungstermine:

Nr. Beginn Ende Ort
16432 26.08.2020 09:00 26.08.2020 12:00
Jetzt anmelden
16523 13.04.2021 09:00 13.04.2021 12:00
Jetzt anmelden

Mit der neuen TAR Niederspannung entsteht ein neues, einheitliches Basisregelwerk, u.a. um den Anforderungen aus dem EnWG gerecht zu werden

Seminarziel:
Die Teilnehmer sollen in die Lage versetzt werden, den Inhalt der neuen VDE-Anwendungsregel AR-N 4100 (TAR Niederspannung) als normative Basis für den Anschluss von Kundenanlagen an das Niederspannungsnetz des Netzbetreibers (Strom) und deren Betrieb systematisch zu verstehen und in der Praxis anzuwenden, dies beinhaltet die wesentlichen technischen Regeln für das Errichten und Betreiben von Zählerplätzen und Messsystemen sowie die Integration von Anwendungen aus den Bereichen Energieeffizienz, dezentrale Energieerzeugung, Elektromobilität und Energiespeicherung. Ferner werden die wichtigsten Änderungen zum Anschluss von

Referent:
Christian Goy

  • Netzanschluss
  • Hausanschlusseinrichtungen
  • Ausführung von Netzanschlüssen
  • Netzrückwirkungen
  • Symmetrie
  • Hauptstromversorgungssystem
  • Mess und Steuereinrichtungen, Zählerplätze
  • Stromkreisverteiler
  • Betrieb der Kundenanlage
  • Notstromaggregate
  • Besondere Anforderungen an den Betrieb von Speicher
  • Besondere Anforderungen an den Betrieb von Ladeeinrichtungen für Elektrofahrzeuge
  • Auswahl von Schutzmaßnahmen
  • Zusätzliche Anforderungen an Anschlussschränke im Freien
  • Vorübergehend angeschlossene Anlagen
  • Erzeugungsanlagen und Speicher

Das Seminar findet im virtuellen Seminarraum statt. Es sind folgende Voraussetzungen notwendig.

  • PC mit Breitbandzugang
  • USB-Headset zur besseren Kommunikation
  • Falls verfügbar eine Webcam (optional)

Als angemeldeter Teilnehmer erhalten Sie per E-Mail die Zugangsdaten. Das VDE-Zertifikat erhalten Sie ebenfalls per E-Mail. Einen Aufkleber für den VDE-Pass können Sie auf Wunsch per Post zugestellt bekommen.