Veranstaltungstermine:

Nr. Beginn Ende Ort
15354 28.10.2019 09:00 28.10.2019 17:00
Berlin,
VDE VERLAG GmbH
Bismarckstraße 33,
10627 Berlin
Jetzt anmelden
15355 10.12.2019 09:00 10.12.2019 17:00
Offenbach/M.,
VDE VERLAG GmbH
Kaiserleistraße 8 A,
63067 Offenbach/M.
Jetzt anmelden

Bei Planung, Errichtung und Anschluss von elektrischen Anlagen an das Niederspannungsnetz des Netzbetreibers und deren Betrieb sind technische Anforderungen zu beachten.

Das Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) sieht vor, dass Betreiber von Elektrizitätsversorgungsnetzen für den Netzanschluss von Erzeugungsanlagen, Anlagen zur Speicherung elektrischer Energie, Elektrizitätsverteilernetzen, Anlagen direkt angeschlossener Kunden, Verbindungsleitungen und Direktleitungen technische Mindestanforderungen an deren Auslegung und deren Betrieb festlegen und im Internet veröffentlichen (§ 19 EnWG). Zu diesen technischen Mindestanforderungen zählen auch Unterlagen von VDE|FNN, so werden mit der Anwendungsregel TAR Niederspannung (VDE-AR-N 4100) neue Anforderungen an Ladeeinrichtungen für Elektrofahrzeuge definiert. Mit der neuen TAR Niederspannung entsteht ein neues, einheitliches Basisregelwerk für diese Spannungsebene.

Referent:
Christian Goy

  • Netzanschluss
  • Hausanschlusseinrichtungen
  • Ausführung von Netzanschlüssen
  • Netzrückwirkungen
  • Symmetrie
  • Hauptstromversorgungssystem
  • Mess und Steuereinrichtungen, Zählerplätze
  • Stromkreisverteiler
  • Betrieb der Kundenanlage
  • Notstromaggregate
  • Besondere Anforderungen an den Betrieb von Speicher
  • Besondere Anforderungen an den Betrieb von Ladeeinrichtungen für Elektrofahrzeuge
  • Auswahl von Schutzmaßnahmen
  • Zusätzliche Anforderungen an Anschlussschränke im Freien
  • Vorübergehend angeschlossene Anlagen
  • Erzeugungsanlagen und Speicher