Seminar:

Online-Seminar: Auswahl von Kabeln und Leitungen in elektrischen Anlagen bis 1kV

Gesetze, Vorschriften, Normen und Richtlinien - Auswahl und Berechnung - Berücksichtigung von besonderen Gefahren und Belastungen #DIGI

Veranstalter:

Zu diesem Seminar wird zur Zeit kein Termin angeboten.

Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie dieses Inhouse buchen möchten.

Dieses Webinar vermittelt Ihnen professionell, ausführlich und herstellerneutral die Kriterien zur Auswahl von Kabeln und Leitungen und deren Berechnung.

Neben einem Überblick der zutreffenden Rechtsvorschriften, werden die relevanten VDE-Bestimmungen, die zur Bemessung von Kabel- und Leitungsanlagen berücksichtigt werden müssen, vorgestellt. Für einen dauerhaft sicheren Betrieb elektrischer Anlagen ist es notwendig unter Berücksichtigung aller einflussnehmenden Parameter ausreichende Leiterquerschnitte vorzusehen und durch entsprechende Überstrom-Schutzeinrichtungen zu schützen.

Einflussnehmende Parameter können sein: Verlegeart, Umgebungstemperatur, Häufung, Oberschwingungen usw. Im Rahmen des Seminars wird die Projektierung einschließlich der Berechnung von Kabel- und Leitungsanlagen an Beispielen vorgestellt. Weiterhin werden Hinweise auf Anforderungen gegeben, die eine Auswahl von Kabeln und Leitungen ebenso beeinflussen können wie: besondere mechanische Belastungen, Gefahren durch Feuer und Funktionserhalt.

Seminarziel:
Sie erlernen die Planung von Kabel- und Leitungsanlagen unter Berücksichtigung von grundlegenden Vorschriften sowie der allgemein anerkannten Regeln der Technik wie DIN VDE 0100-520, DIN VDE 0100-430 sowie DIN VDE 0298-4. Dabei kennen Sie insbesondere: Gesetze, Vorschriften, Normen und Richtlinien Auswahl und Berechnung Berücksichtigung von besonderen Gefahren und Belastungen .

Referent:
Dipl.-Ing. Karsten Callondann

Tag 1.

 
Einleitung und Kennzeichnung von Kabel und Leitungen sowie erste Schritte zum Überlastschutz
  • Einleitung und Grundlagen der Planung (Gesetze, Vorschriften, Normen, Richtlinien)
  • Kennzeichnung von Kabel und Leitungen, Aderkennzeichnung, Kennzeichnung nach Bauproduktenverordnung
  • Planung des Überlastschutzes für den Idealfall
Belastungen durch Oberschwingungen
  • Maßnahmen ohne Netzentlastung
  • Detaillierte Querschnittsberechnung
  • Maßnahmen mit Netzentlastung
Überlastschutz für Fortgeschrittene
  • Planung des Überlastschutzes für den Realfall
  • Berechnungsübungen
Schutz bei Kurzschluss und Spannungsfall
  • Berücksichtigung des größten und kleinsten Kurzschlussstroms
  • Berechnung des Spannungsfalls
  • Berechnungsübungen
Selektivität sowie Back-up-Schutz und kombinierter Kurzschlussschutz
  • Wo ist Selektivit nach Normen gefordert?
  • Welche Selektivitätstechniken gibt es?
  • Bei welchen Kombinationen von Schutzeinrichtungen ist die Selektivität eingeschränkt?
  • Worin besteht der Unterschied zwischen Back-up-Schutz und kombinierten Kurzschlussschutz?
 
Tag 2.
 
Besondere Belastungen von Kabel und Leitungen
  • Schutz von parallelen Kabel und Leitungen (Problematik der Stromaufteilung
  • Überlast- und Kurzschlussschutz, Erwärmung paralleler Leiter)
  • Leitungen in Energieverteilern
  • Umgebungsbedingungen
  • Kurzschluss- und erdschlusssichere Verlegung
Brandschutz von Kabel und Leitungen
  • Kabel und Leitungen mit verbesserten Verhalten im Brandfall
  • Funktionserhalt
neuartige Schutzeinrichtungen sowie Probleme mit Frequenzumrichtern
  • Störlichtbogen- und Fehlerlichtbogenscheinrichtungen
  • Schutzleiterströme, Ableitströme
Besonderheiten bei der Planung und Errichtung von Kabel und Leitungsanlagen
  • Leitungen für Photovoltaikanlagen
  • Verlegung von Kabel und Leitungen (Belastungsarten)
  • EMV
  • Trennung von Stromkreisen bzw. Kabel und Leitungen

Hinweis

Das Seminar findet im virtuellen Seminarraum statt. Es sind folgende Voraussetzungen notwendig.
  • PC mit Breitbandzugang
  • USB-Headset zur besseren Kommunikation
  • Webcam zur persönlichen Kontaktaufnahme, fall vorhanden

Als angemeldeter Teilnehmer erhalten Sie per E-Mail die Zugangsdaten. Das VDE-Zertifikat erhalten Sie ebenfalls per E-Mail. Einen Aufkleber für den VDE-Pass können Sie auf Wunsch per Post zugestellt bekommen.

Jeder Teilnehmer erhält das Fachbuch von Herrn Schmolke „Auswahl und Bemessung von Kabeln und Leitungen“ erschienen im Hüthig & Pflaum Verlag als E-Book.

Die Seminarzeit wird gegliedert in 8 x 90 Minuten-Einheiten, mit Pausen von jeweils 30 - 60 Minuten (Mittagspause) verteilt auf die beiden Seminartage.