Veranstaltungstermine:

Nr. Beginn Ende Ort
16526 27.04.2021 09:00 27.04.2021 12:00
Jetzt anmelden

Unternehmensrisiken durch eine rechtssichere Aufbau- und Ablauforganisation gewährleisten und praktisch umsetzen.

Seminarziel:
Die Teilnehmer können nach dem Seminar ganz klar beurteilen, welche Möglichkeiten es in einem Unternehmen gibt. Verantwortungen und Pflichten ebenenspezifisch im Bereich des Arbeits- und Gesundheitsschutzes sowie unternehmensrelevanter Regelungen rechtssicher zu delegieren. Das schriftliche Fixieren mit konkret zu benennenden Inhalten ist dabei wesentlich, ebenso die Kommunikation an diejenigen, denen die Verantwortung übertragen werden soll. Es kann klar differenziert werden, was es bedeutet rechtssicher zu handeln, welche Instrumente es dafür gibt und wie diese anzuwenden sind.

Referent:
Christian Goy

  • Rechtssicherheit im Arbeitsschutz – Verantwortung übernehmen aber
  • Haftungsrisiken vermeiden
  • Welche Pflichten können übertragen werden?
  • Ordnungswidrigkeiten und zivilrechtliche Haftung
  • Anwendungsfälle aus der Praxis mit persönlicher Haftungsfolge
  • Imageschäden und langfristige Sicherung von Unternehmenswerten
  • Vertrauen schaffen und Mitarbeiter einbinden
  • Kompetenzen und Handlungspflichten für Vorgesetzte und Mitarbeiter
  • Handeln durch Unterlassen
  • Unterweisung der Mitarbeiter
  • Möglichkeiten für rechtssicheres Handeln in und aus der Praxis
  • Dokumentation zur Übernahme von Verantwortung

Das Seminar findet im virtuellen Seminarraum statt. Es sind folgende Voraussetzungen notwendig.

  • PC mit Breitbandzugang
  • USB-Headset zur besseren Kommunikation
  • Falls verfügbar eine Webcam (optional)

Als angemeldeter Teilnehmer erhalten Sie per E-Mail die Zugangsdaten. Das VDE-Zertifikat erhalten Sie ebenfalls per E-Mail. Einen Aufkleber für den VDE-Pass können Sie auf Wunsch per Post zugestellt bekommen.