SERROGA: Funktions- und Nutzertests Herangehensweise und Ergebnisse

Conference: AAL-Kongress 2015 - 8. AAL-Kongress 2015
04/29/2015 - 04/30/2015 at Frankfurt/Main, Deutschland

Proceedings: 8. AAL-Kongress

Pages: 10Language: germanTyp: PDF

Personal VDE Members are entitled to a 10% discount on this title

Authors:
Scheidig, A.; Debes, K.; Müller, S.; Schröter, Ch.; Volkhardt, M.; Gross, H.-M. (Fachgebiet Neuroinformatik und Kognitive Robotik, TU Ilmenau, Deutschland)
Richter, K.; Döring, N. (Fachgebiet für Medienpsychologie und Medienkonzeption, TU Ilmenau, Deutschland)

Abstract:
In diesem Beitrag wird die Herangehensweise der Forschergruppe SERROGA an die Durchführung von Ganztagsnutzertests in Seniorenwohnungen zu robotergestützter Gesundheitsassistenz mit alltagstauglich realisierten Demonstratoren vorgestellt. Diese Nutzertests erfolgten durchgehend ohne die Anwesenheit von Robotikexperten vor Ort. Dazu wurde zunächst die Möglichkeit der Nutzung von Laborumgebungen für realistische Funktionstests untersucht und Wohnumgebungen vergleichende Kennzahlen festgelegt. Anschließend erfolgten Funktions- und Nutzertests direkt in unterschiedlichen Wohnungen, wobei die dabei erhaltenen Ergebnisse in diesem Beitrag vorgestellt werden.