Bei Einzug AAL – Erfolgskriterien für das Wohnen im Alter

Conference: AAL-Kongress 2015 - 8. AAL-Kongress 2015
04/29/2015 - 04/30/2015 at Frankfurt/Main, Deutschland

Proceedings: 8. AAL-Kongress

Pages: 6Language: germanTyp: PDF

Personal VDE Members are entitled to a 10% discount on this title

Authors:
Meyer, S.; Fricke, C. (SIBIS Institut für Sozialforschung und Projektberatung GmbH, Richard-Wagner-Str. 19, 10585 Berlin, Deutschland)
Gerneth, M. (Deutsche Telekom Innovation Laboratories, Deutschland)
Jüptner, A.; Felscher, A. (Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., Deutschland)
Meyer-Delpho, C. (Deutsche Telekom Healthcare and Security Solutions GmbH, Business Development, Deutschland)

Abstract:
Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. und Deutsche Telekom AG haben ein technikbasiertes Wohnkonzept entwickelt, das technische Assistenz in der Wohnung mit dem Zugang zu innovativen Dienstleistungen und mit einem Betreuungskonzept vor Ort koppelt. Dieses Konzept greift wesentliche Ergebnisse der bisherigen Forschung und Entwicklung im Bereich der technischen Assistenzsysteme auf und will diese zu einer marktfähigen Anwendung weiterentwickeln. Das Konzept wurde erstmals in einem Neubauprojekt der Kreiswohnbau Hildesheim (Argentum am Ried) in Sarstedt umgesetzt. Das Gebäude wurde im September 2013 für 25 Mietparteien, sowohl Ein- als auch Zweipersonenhaushalte bereitgestellt; das entwickelte System aus Hausautomation, technischer Assistenz und zugehenden Dienstleistungen stand von Bezug an zur Verfügung. Die Akzeptanz des Angebotes wurde vom SIBIS Institut für Sozialforschung und Projektberatung in einer sozialwissenschaftlichen Evaluation untersucht; die Ergebnisse dieser Evaluation werden im Folgenden dargestellt.